Samstag, 28. April 2012

Die Deutsche Bank

ist eine ganz seltsame...

Und ich weiß nun wirklich nicht, was die Kunden an dieser Bank so toll finden.

Nach meinen Erfahrungen ist sie teuer und - je nach Filialleiter - mehr als arrogant.

Jetzt geht gerade durch die Medien, dass dem Nackedei Micaela Schäfer das Konto gekündigt wurde - eben weil sie so gerne zeigt, was sie an Körperlichkeit hat.

Ich kann das kaum glauben - aber ich tu es doch, denn es wurde ja auch die Begründung der Filiale veröffentlicht, dass sie sich nämlich ihre Kunden selber aussucht.

Haaaallllooooo?

dieses Bild findet Ihr hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Deutsche-Bank-8.jpg
Aber auch mir ist das passiert - als wir 1984 ein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank eröffneten, hatte dieser Filialleiter keine Probleme, obwohl wie mit einem völlig neuen Konzept auf den Markt gingen.
Die Wahl fiel auf die DB, weil sie gegenüber lag...

Dann zogen wir um und wollten das Konto auf die ebenfalls nur 100 m von den neuen Geschäftsräumen gelegene Filiale umziehen lassen - Keine Chance.
Der Filialleiter wollte uns nicht, obwohl das Konto einwandfrei und im Wachsen war.
Wie wir hinterher heraus bekamen, war diese Filiale verbandelt mit einer gemeinnützigen Einrichtung, die uns als ernsthafte Konkurrenz betrachtete.

Trotzdem habe ich nun - unerkannt - und zugegebenermaßen absichtlich - letztes Jahr mal angefragt, wie denn die Konditionen für ein Vereinskonto seien?
Ich hatte (absichtlich) keine Highheels oder sonstige Businesskleidung an und sogar mein Alien bei mir.
Aber den Auszug aus dem Vereinsregister.

Da erzählt mir doch so ein gedresster Bankfuzzi (es war noch nicht mal der Filialleiter, aber er verschwand vorher mal kurz  irgendwo in den Hintergrund, Chef fragen oder so?)
"kein Problem ... " und dann wollte er mir die richtig teure Variante anpreisen.
Nö, wollte ich nicht - ein ganz normales Girokonto bitte.
"Ja, natürlich, das ist kein Problem - dann bräuchten wir aber noch die Liste ihrer Mitglieder"
"Wie bitte????"
"Na ja, das müssen wir verlangen wegen des Geldwäschegesetzes"
"???? das ist mir aber sehr neu - haben Sie schon mal was von Datenschutz gehört???? Es soll ein Vereinskonto werden, d.h. es ist schon seit Jahren eines, wir wollen es jetzt nur nach Hannover holen und dabei die Bank wechseln"
"Tut mir leid - aber das ist nun mal das neue Gesetz"
"OK - seit wann gildet das neue Gesetz?"
Der Smartie fing an zu schwitzen, das Alien zu fiepen, denn es wurde ihm langweilig, und Smartie blätterte mit leichter Nervosität in einer Plastikmappe.
" seit 2009"
"ah ja. Dieser Verein besteht aber schon wesentlich länger, wie sie aus dem Registerauszug ersehen können"
"Ja aber das ist jetzt doch ein neues Konto"
"Ne, nur ein Umzug von der **Bank zur Deutschen Bank"
"Ja aber ich kann da auch nichts für - wir brauchen die Daten aller Mitglieder"
Langsam konnte ich seinen Schweiß riechen, aber ich bin ja hart im Nehmen...
Pecunia non olet?
Na, Geld stinkt nicht, aber so ein Bankfuzzi müffelt dann doch mal....

"Was machen Sie eigentlich, wenn der ADAC jetzt ein Konto bei Ihnen einrichten möchte?"
Der arme Kerl bekam langsam Bauchkrämpfe und er tat mir leid.
Aber nur ein bisschen - ist doch selber schuld, wenn er bei denen arbeitet.

Ich bin dann raus und gegenüber zur **Bank gegangen - die hatten noch nie was von solchem Gesetz - also Nennung aller Mitgliederdaten - gehört und wir haben gemeinsam ne Runde richtig abgelacht.
Und preiswerter ist die auch -
und das Alien bekam ein paar Streicheleinheiten.

Mal ehrlich - wer braucht die Deutsche Bank eigentlich?????

Kommentare:

  1. Ohja, mit der Bank hab ich auch schon ein paar lustige Erfahrungen gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann über die auch nix positives berichten. Wir waren hier im Land ein Jahr Kunde bei denen. Das online-Banking war eine Katastrophe.

    AntwortenLöschen
  3. Heute traf ich eine Freundin, die ein gutgehendes Schuhgeschäft besitzt und sich neulich auch bei mir über die hiesige Filiale beklagte ... (die, wo der schwitzende Schlipsträger gerne die Daten der Mitglieder unseres Verbandes gehabt hätte...) - und siehe da, es ist ein neuer Filialleiter da.
    Der ist absolut das Gegenteil -

    Na ja, trotzdem - jeder, der was verkaufen will (und dazu gehören ganz besonders Banken!) wird irgendwann so gecoucht (es lebe das "Denglish"), dass er auch Otto Normalverbraucher gegenüber mal nett ist.

    Ne, die Deutsche Bank ist für mich ein "no go!"

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir waren das vor vielen Jahren die UBS (damals noch SBG) und die CS (damals noch SKA), mit denen ich mehr oder weniger Vergleichbares erlebt habe. Also: Bevor ich mein bisschen Geld einer solchen Bank anvertraue, lege ich es wohl besser unter die Matratze! Bei den heutigen üppigen Zinsen und Gebührenreglementen ist das vermutlich sowieso die lohnendere Anlage ;-)
    Herzlich, Katarina

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails