Dienstag, 29. Oktober 2013

Rosenkohl mal anders... (Rezept)

gestern hab ich was ausprobiert, was so lecker und easy zum Zubereiten war, dass ich es Euch heute einfach mal weitergeben muss:

Das braucht Ihr:
1 Netz Rosenkohl (frisch)
Bacon (1 Packung)
frischer Ingwer
Chili-Flakes (gibts von Ostmann in der Tüte - alternativ Chilipulver o.ä.)
Öl
Sojasauce (ich habe die dickflüssige japanische genommen)
Weißwein oder Gemüsebrühe (ca 200 ml)
 Sesamkörner
Honig (flüssig, nicht fest)
-----------------
Ich habe meine "Partypfanne" genommen, aber natürlich geht es auch in einem großen Topf oder Wok.
-----------------

Vorbereiten:
Die Röschen putzen und halbieren
den Bacon würfeln / oder klein schneiden
Ingwerwurzel schälen und ca 1 gehäuften EL (von der Menge her, gern mehr auch nach Geschmack) in hauchdünne Scheiben schneiden / hobeln oder grob raspeln
1 Tasse Gemüsebrühe (oder eben 1 Glas Wein) bereit stellen.

Loslegen:
ein wenig Öl erhitzen, darin den Ingwer und den Bacon ca 3 Minuten anbraten.
dann die Röschen dazugeben, den Chili darüberstreuen,
mit "Schisslawäng" die dicke Sojasauce darübergeben (ich mach das immer mit Gefühl ...)
und alles vermischen,
bei großer Hitze noch einmal ca. 3 Minuten weiter anbraten, dabei zwischendurch wieder vermischen.

Hitze runterschalten auf mittel,
Brühe oder Wein dazugeben,
darüber dann (wieder mit Schisslawäng) den Honig und ebenso die Sesamsaat geben.
Noch einmal mischen, Deckel drauf und ca. 10 Minuten dünsteln lassen, ab und an mal umrühren.

--------------
Keine Angst vor "Schisslawäng" -  Chiliflocken sind nicht allzu schlimm und werden durch den Honig auch etwas neutralisiert.
--------------------


Kommentare:

  1. Das hört sich gut an und sieht verdammt gut aus.

    AntwortenLöschen
  2. Na die sehen ja lecker aus. Ich mag Rosenkohl. Hat so etwas edles an sich. Super Rezept. Danke.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Es sieht nicht nur gut aus (trotz "Laien-" Fotos) - es schmeckt einfach grandios.
    Und es macht mich glücklich, wenn ich mich damit ein bisserl für Anna's tolle Rezepte bedanken kann!

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails