Donnerstag, 17. Oktober 2013

Stress- und Toleranzkurve treffen sich...

... oder so....

Es gibt, so sagte mir omamo neulich, so einige Arbeitsschritte beim Puppenmachen, die sie absolut ätzend empfindet.

Dazu gehört auf jeden Fall das Nähen von Fingern... also Händen....

Denn, hier hängt das Ergebnis absolut nur!! vom verwendeten Stoff ab.
Die Nahtzugaben solcher kleinen Finger müssen natürlich ziuemlich knapp sein - und trotzdem dem Druck des "Ausgestopftwerdens" überstehen.
Sonst Müll und das Ganze nochmal.
Oder auch noch-nochmal.

Was eine unheimliche Näh-Fummelei ist und omamo geradezu zu diversen emotionalen lautstarken Äußerungen  herausfordert... - na ja, zumal manchmal klappt es und manchmal nicht....

 hier hat es geklappt....
und  hier mal wieder nicht.... (Blitzlicht-Blau)

Nun denn - da muss sie jetzt durch.

Kommentare:

  1. Das kenne ich! Hab auch schon so etwas gemacht. Ich halte Dir die Daumen, dass Du diese Näharbeit gut überstehst und die Nähte halten.

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Aber ist es nicht so, dass es bei allem was man tut, irgendwie ein Punkt kommt, wo manches nur ätzend ist? Wie heisst es so schön "Da musste durch"

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails