Samstag, 4. Februar 2012

Und nun - "Don Testosterone":

... hier aber etwas ruhiger - so wie im täglichen Leben auch.
Er ist ja sowas von stoisch - bis auf den Augenblick, in dem er einen unkastrierten und somit potentiell konkurrierenden Rüden trifft.

So wie neulich.
Ich marschiere mit den beiden Herren durch's Wäldchen, Alien an der Leine (es tendiert mittlerweile zum Weglaufen, voll konzentriert auf diverse Spuren und Gerüche) und Merlin - zwecks leinenbedingtem Aggresssionsverhalten gegenüber allzu männlichen Artgenossen - ohne Leine.

Der Merlin kommt ja auch, wenn ich ihn rufe... und spielt, so in Freiheit, auch mit Rüden.

Da sind wir also fröhlich auf dem Rückweg, die Hündlein schnüffeln und pieseln friedlich vor sich hin, bis hinter der Wegbiegung plötzlich Micky auftaucht.

Micky, so groß wie ein ein Schäferhund und rabenschwarz, berüchtigter Eierträger und ständig bereit, die Nachwelt mit kleinen Mischmickys zu beglücken und ohne Leine wie immer, diesmal mit Frauchen, bleibt gnädig stehen und beäugt das kleine braungrauweiße Etwas, das ebenfalls stehen bleibt und zurückwittert.

Dann geht Mann langsam aufeinander zu und beschnüffelt sich vorsichtig Nase an Nase.

Mein Gott - der Merlin plustert sich, legt sich kurz vorne etwas tiefer und schwupps - hängt dem Micky am Hals. Der, nach einer Schrecksekunde, wird nun auch böse und versucht, den kleinen Angreifer zur Raison zu bringen.

Frauchen wirft sich schreiend dazuwischen und hat ihren Micky endlich am Halsband - und der Merlin steht auf seinen kurzen Beinen, schnauft und grunzt und fühlt sich als Sieger.
Es ist auch tatsächlich nix passiert, wahrscheinlich, weil der Micky doch ein anständiger Hund ist.

Dem Alien hat er nie was getan, aber das Alien ist ja auch nicht größenwahnsinnig, sondern geht solchen Kerlen lieber unauffällig aus dem Weg.

Das hat nun aber zur Folge, dass der Merlin auch im Wäldchen an der Leine bleibt.
Auch wenn der Micky hier nicht mehr wohnt und ich nicht so ganz verstehe, warum sich seine Menschen nicht mal ne Leine kaufen, denn die meisten der kleinen Rüden (u.a. auch ein gestandener Scotch Terrier) mögen ihn nicht. Aber wie frau sieht, kommt er doch manchmal zu Besuch hier vorbei.

Ergo bin ich lieber vorsichtig und warte, bis der Merlin so weit ist, dass er verlässlich gehorcht.

Diesmal also relativ realistisch digital ge"pinselt" bzw. das Foto verfremdet:

Der Merlin im Normalzustand

Kommentare:

  1. Na, wenn der sich auch in "sein" Revier verirrt...Jetzt ist Schluß mit Mischmickys, jetzt gibt es nur noch Mischmerlins...

    AntwortenLöschen
  2. :)
    :)
    :)
    LG Oppi

    Einen schönen Rest-Sonntag wünsche euch und immer schön warm anziehen. ;)

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails