Sonntag, 3. Juni 2012

Der mündige Patient ??? (1)

Ich weiß nicht, wie die Geschichte ausgeht - oder sich aufklärt.
Es ist auf jeden Fall spannend.

Aber lassen wir doch Schwester Erna Nörgelhuber selbst zu Wort kommen
Sie war 25 Jahre selbständig im Gesundheitswesen tätig und hat insofern den einen oder anderen Durchblick ... immer noch...


Danke, omamo -

Ja also ehrlich...
ich glaub's ja nicht - da kommt so'n alter Mann aus der Nachbarschaft erst mal notfallmäßig Anfang Januar in unsere Uniklinik, wird dann am 23. Januar übergangsweise in die Kurzzeitpflege eines großen Wohlfahrtsverbandes entlassen, weil in der genehmigten Reha noch kein Platz frei ist und er zuhause (alleinlebend)  ambulant nicht genügend versorgt werden kann.

So weit, so gut.

nach ca. 4 Wochen Kurzzeitpflege wurde der alte Mann notfallmäßig wieder in die Uniklinik eingewiesen.
Dass man dabei sogar vergessen hat, ihm seine Zähne (oben und unten) mitzugeben, lass ich hier mal unkommentiert stehen.


Auf jeden Fall kam er dann später von dort direkt in die Reha, wo er dann schließlich am 19. März nach Hause in ambulante Pflege entlassen wurde.


So weit, so gut.

Irgendwann in den letzten Tagen erhielt der alte Mann eine Rechnung der gemeinnützigen Kurzzeitpflege.
Bei Pflegestufe 1 musste er ein wenig dazuzahlen - das ist ja auch OK.


Aber dann war da noch eine Zuzahlung von 75,40€ für Medikamente.


Der alte Mann protestierte, denn er ist von der Zuzahlungspflicht befreit.


Wie gut, dass er protestiert hat - denn nun wird es interessant.


Die Kasse gab kund, dass diese beiden Medikamente nicht zuständig sei, "da es sich hier um Privatrezepte ohne gesetzliche Zuzahlung" handeln würde.


Also habe ich dann mal nachgeschaut, was denn da verordnet wurde - man höre und staune - ein Medikament Namens Movikol, welches ein Abführmittel ist. Und davon gleich 100 Beutel.... 
Dosierung 1-max. 3 Beutel / Tag. Und es gibt die auch in kleineren Größen...Und 60 Kapseln Vitamin B Komplex.

Die restlichen Medikamente auf "Kassenrezept" wurden von der Kasse natürlich voll und ohne Zuzahlung übernommen.


Ausgestellt wurde das Rezept am 24. Januar - also am Folgetag nach dem abendlichen Einzug des alten Mannes in die Kurzzeitpflege.


Auch so weit, so gut, 
denn wenn Patienten aus Kliniken entlassen werden, gibt es eben schon lange nicht mehr so die Medis für eine Woche mit, sondern es muss sich schon selbst darum gekümmert werden, dass die im Entlassungsbrief angegebene Medikation vom Hausarzt / behandelndem Arzt neu verordnet wird.


Das stellt für stationäre Einrichtungen und ambulante Pflegedienste oft eine Herausforderung dar, aber man arbeitet ja im gegenseitigen Vertrauen mit den Ärzten zusammen.


Was allerdings trotzdem eine gewisse Sicherheit darstellt, denn dann faxt man mal eben vorab den Arztbrief in die Praxis...


Nur - in DIESEM Falle - das Movikol und die Vitamin B Komplexe (Privatrezept) konnten ja schlecht aus der Uniklinik kommen.
Und es war keiner der mit dieser Kurzzeitpflege zusammenarbeitenden Ärzte weder abends am 23. noch am Folgetag bei dem alten Mann.


Und jetzt kommt der Knaller:


Welcher Arzt verordnet ein Abführmittel für einen Patienten, der u.a. unter den Folgen einer massiven Antibiotika-Therapie (also Durchfall hoch 10) leidet?
Eigentlich ein Medikament für Schmerz- oder Tumor Patienten, die aufgrund der morphinhaltigen Schmerzmittel  eben NICHT "können".. (im Verbund mit dieser Dieagnose wird es auch z.T. von den Krankenkassen übernommen)Und dann noch 100 Beutelchen?

Antibiotika in hohen Dosierungen vernichten auch die Darmflora, so dass du echt den Dauer-Dünnschiss deines Lebens hast.


Deshalb wird dann ja auch die Darmflora wieder langsam und mühsam wieder aufgebaut.
Und ich kenne den alten Mann- der hatte seine Probleme auch noch (abklingend) bis zum Ende seiner Reha.


Also bitte - wo bzw. bei wem sind die 100 Beutel mit dem Movikol gelandet?
Und wer hat die Vitamin B Komplex Pillen bekommen?
(OK - Vitamin B Komplex schadet niemandem, aber warum wurde es verordnet - ohne vorherigen Arztbesuch????)


Und warum soll der alte Mann jetzt für diese Patienten bezahlen????


Ich bin ja nur gespannt, ob in der Pflegedokumentation der Kurzzeitpflege auch die Gabe des Movikols und des Vitamin B Komplexes steht.
Und was der verordnende Doc dazu meint.
Und ob die dann die dann auch brav die "verordneten?" Medikamente mit in die Reha gegeben haben...
Oder auch, ob der Arzt, der seine Unterschrift unter diese Rezepte gegeben hat, überhaupt weiß, was er da unterschrieben hat?


Ich habe es selber, während ich auf meinen Termin gewartet habe, erlebt, wie ein Doc mal eben zwischen zwei Patientenbesuchen an seinen Tresen tritt und arglos alle dort von seinen Arzthelferinnen vorgelegten Dokumente unterschreibt.... er muss ja auch davon ausgehen, dass seine Damen das richtig recherchieren, und dass Unternehmen, mit denen er zusammen arbeitet, auch korrekt arbeiten.


Nur - das Problem - ich bin mündig, denn ich bin ja auch "vom Fach".
Aber die Masse der Patienten fragt nicht nach oder ist nicht in der Lage dazu oder traut sich nicht...


Aber ich bin ja vor einigen Tagen in einem Forum vom "Wadenbeisser" zur "Kettensäge" befördert worden...*lol*

Vielleicht irre ich mich ja auch vollkommen.
Dann nehme ich natürlich alles zurück und lerne dazu.
Aber Durchfall mit Abführmitteln zu therapieren, ist wirklich neu für mich.


Wobei - es gibt ja auch den Spruch, "den Teufel mit Beelzebub austreiben...."

Kommentare:

  1. Oder Feuer mit Feuer bekämpfen...
    Es ist halt wirklich so, grad bei älteren Leuten, für die die Ärzte immer noch Halbgötter in Weiß sind, daß die einfach hinnehmen, was da steht. Ohne nachzufragen.

    Sag mal, was ist das eigentlich für Werbung die sich bei dir öffnet, wenn man auf Kommentar abgeben klickt? Ist ja echt interessant *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Letzte Chance, meinen Shop leer zu kaufen!!!! *grööööööööhl*

      Löschen
    2. mooooo *kreisch* Wenn du das in deinem Shop verkaufst, dann solltest du aber eine Altersfreigabe setzen *ggg*

      Löschen
    3. Hääää?
      Ich seh hier immer nur meinen DaWanda Shop - was siehst Du denn?????

      Löschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails