Donnerstag, 15. August 2013

Mal wieder "Spendenaufrufe" auf FB



Sr. Erna Nörgelhuber
Also - ich kann ja auch Facebook.

Und ich wundere mich über jeden, der sich da "nackich" macht und meint, es gucken nur die Freunde zu... oder zumindest nur liebe Menschen.
Oder gar nicht denken.
Soll ja auch vorkommen.

Bei unserer sorglosen Party-Jugend wundert es mich nicht allzusehr...

Aber mal ehrlich, Leute - wenn so jemand zumindest nach einigen Jahrzehnten als "erwachsen" einzustufen ist, sollte man doch annehmen, dass so einiges an Lebenserfahrung erworben wurde, so dass man nicht unbedingt denken muss, sondern auf die besagte Erfahrung zurückgreifen kann.

Zumindest, was das "sich nackig machen" angeht.

Aber vielleicht ist bei manchen auch die Schamgrenze dermaßen in den Keller gerutscht, dass auch verbliebene Ganglien das nicht mehr korrigieren können.

Hier mal ein Beispiel:

Da jibbet auf Facebook eine und noch eine dazugehörige Seite, wo ein Mensch bettelt.
Nun ja - Betteln ist erlaubt.
Auch zweisprachig (da erreicht man mehr...)
Jener Mensch hat ein Fan-Publikum (wie gesagt, in mehreren Ländern).

Und dort schildert jener Mensch seine Krankheiten und seine finanzielle Dummheiten, die ihn jetzt halt in den Ruin getrieben haben, obwohl er mal so richtig Knete hatte.
Ja. Dumm gelaufen.
Jetzt muss er "zum Amt".
Hat kein Geld für den Umzug nach Hause (Beziehung im Ar***)
(Ey - normalerweise bezahlt die ARGE doch Umzüge!)
Und dann überhaupt - nicht nur, dass er unter Depressionen (ich würde fast vermuten "manisch Depressiv") leide, jetzt sei auch noch so ein fieser Krebs dazugekommen. Mit einer Metastase in der Leber.
Und Chemo ist ja nun nicht wirklich das Ding - das ist Gift und da muss man von Kotzen.
Aber es gibt da so ne tolle Untersuchung für schlappe 3.000€, da wird dann festgestellt, ob man vielleicht für eine Vitamin-Therapie geeignet sei, das zahlt die Krankenkasse natürlich nicht, aber man will doch nicht verrecken....
Also Spendenaufruf.
Und die Fans spenden mit Tränen in den Augen.
Kritische Kommentatoren werden verteufelt und bringen den Menschen wieder mal "zum Weinen".

Ach ja - weil man sich halt nicht so sehr um seine Finanzen gekümmert habe - ein paar tausend Euros hier und dahin schieben, was ist das schon? - hätte man ja noch zudem mittlerweile jede Menge Schulden, die man nicht bezahlen könne - wie denn, mit den paar Kröten vom Amt....

Und wieder kommt ein "Spenden"Regen von tränennassen Fans.

Und weil das eben nicht reicht, macht Liebeleinfreundin dann noch ne 2. Spendenseite auf - weil, da ist ja noch die Vitamin-Thearapie.... die natürlich auch schweineteuer aber nicht anerkannt ist und insofern nicht von den Krankenkassen übernommen wird.
.....................
Ne ehrlich - ich könnte kotzen ohne Ende und ohne jegliche Chemo.

Einerseits über die Dummheit der Fans und andererseits über die Chuzpe jenes Menschen, der hier auf die Mitleidstour nichts anderes als Sozialbetrug betreibt, denn die Spenden werden sicher nicht angegeben - falls ja, alles in Ordnung, denn dann werden ja auch keine Hartz IV Bezüge bezahlt.

Wobei - da beleibt dann immer noch die Steuer - denn Spenden an nicht gemeinnützige Organisationen sind keine Spenden, sondern Einkommen und müssen versteuert werden.
Aber auch das kann ja korrekt laufen - also - ein Schelm, wer Böses denkt.

Und das damit rechtfertigt, dass er weiterleben will...


Und der sich vor einer anständigen Insolvenz drückt und somit seine Gläubiger betrügt.
Vielleicht zahlt er dann auch mit den "Spenden" seine Schulden ab - nur - was bleibt dann bitte noch für die teuren Vitamininjektionen über?

So als unbelehrbarer Fan würde ich trotzdem spenden.
Aber hätte dann neben der Aufklärung über Gemüts- und Krankheitslagen auch die Info, wieviel Spenden denn so monatlich eingehen und wofür sie verwendet wurden.

So von wegen Transparenz und so...
Wir sind doch bei Facebook.
Da teilt man doch alles - oder?
Und wenn "oder" - warum dann nicht?


Es gibt soooo viele Frauen, die Brustkrebs haben.
Und ihn entweder mit den von den Krankenkassen bezahlten Therapien besiegt haben oder ihm trotzdem erlegen sind.

ABER:
Die haben ihre Energie nicht in ominöse Betteleien investiert, sondern ihr Leben organisiert.
..................................................

LIEBE *...*.,
Du bist für mich so was von peinlich, dass ich Dich nicht einmal mehr bedauern kann.
Trotzdem gebe ich den Versuch nicht auf, Dir hier mal den Kopf zurecht zu rücken.

Und glaube mir - ich habe mehr krebskranke Patienten begleitet, als Du jemals kennenlernen wirst.

Und ich empfinde langsam eine Scheißwut.

Mach Deine normale Therapie, wie alle anderen Brustkrebskranken auch.
Melde Insolvenz an - das ist sauber gegenüber Deinen Gläubigern.
Stelle Dich der ARGE und ggf. auch dem Finanzamt, denen Du eingegangene "Spenden" verschwiegen hast.


Und entschuldige Dich bei allen Deinen Fans, die Dir Geld überwiesen haben, weil sie es nicht besser wussten und Deinen Texten auf den Leim gegangen sind.
Ehrlichkeit würden sie Dir sicher verzeihen.

Dann würde ich mein Häubchen vor Dir ziehen.

Und wenn Du jetzt wieder weinen musst, weil da jemand wieder mal kritisch schreibt - sorry, Du tust mir nicht leid. Was Du hier mit Liebelein abziehst, ist nix anderes als eine Abzocknummer.
Wobei - doch, in einem Punkt tust Du mir leid - dass Du auf Scharlatane hereinfällst aus lauter Panik.

Hey - irgendwann schneiden die Nornen den Faden ab.
Bei uns allen.
Sind nicht diejenigen unter uns begnadet, die die Gelegenheit bekommen, sich mit dieser Tatsache auseinander zu setzen?
Stell Dir mal vor, Du fährst im Auto und plötzlich - rumms!!!! - und das war's dann?
Oder noch ein bisschen Wellness auf  Intensiv als beatmeter Koma-Body bis die endlich den Strom abstellen oder Du als Lalla aufwachst?

Ich denke, es wäre wirklich hilfreicher für Dich, wenn Du Dich mal auf das Wesentliche konzentrieren würdest.

Das sind weder Busen noch Eierstöcke, sonden LEBEN.
Und echte Freunde haben.
Und ggf. auch den Abschied vorbereiten.
Denn durch das Tor müssen wir alle eines Tages.
Und wer weiß - vielleicht gefällt es uns dann dort richtig gut?
Oder wir kriegen nix mehr mit, und dann ist es eh egal.

Kommentare:

  1. Liebste Mo.... jeden Tag steht auf dieser Welt ein dummer hald mehr auf.
    Bei entsprechenden Mails die ich täglich so bekomme, geben sich manche nicht einmal die Mühe, die wahre herkunft entsprechender Mails zu verbergen. Schlechte Übersetzung, der selbe Inhalt, teilweise sogar Text wie schon vor 4 Monaten, nur mit anderem Namen. Die gutgläubige Dummheit mancher Menschen ist nun einmal wie ein magnetischer "Hundescheisshaufen", ( sorry für dieses Wort, nehme es also nicht in den Mund... ), welcher nach spätestens 3 Tagen immer mehr Schmeissfliegen und Parasiten anzieht. Leider geht dadurch die wahre Bedürftigkeit vieler anderer Menschen entweder unter, oder ganz verloren. :(

    Dennoch wieder einmal einen lieben Gruss von mir.

    rolf

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Mo.... jeden Tag steht auf dieser Welt ein dummer hald mehr auf.
    Bei entsprechenden Mails die ich täglich so bekomme, geben sich manche nicht einmal die Mühe, die wahre herkunft entsprechender Mails zu verbergen. Schlechte Übersetzung, der selbe Inhalt, teilweise sogar Text wie schon vor 4 Monaten, nur mit anderem Namen. Die gutgläubige Dummheit mancher Menschen ist nun einmal wie ein magnetischer "Hundescheisshaufen", ( sorry für dieses Wort, nehme es also nicht in den Mund... ), welcher nach spätestens 3 Tagen immer mehr Schmeissfliegen und Parasiten anzieht. Leider geht dadurch die wahre Bedürftigkeit vieler anderer Menschen entweder unter, oder ganz verloren. :(

    Dennoch wieder einmal einen lieben Gruss von mir.

    rolf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Rolf - alter Holzmichel - schön, von Dir zu lesen!
      Ja, es ist erstaunlich, wie sich vor allem die Frauenwelt so über Emotionen manipulieren lässt.
      Da komme ich aus dem Fremdschämen gar nicht mehr heraus...
      GSD sind nicht alle Frauen so....
      bussi
      mo

      Löschen
  3. Antworten
    1. Danke, Ingrid - aber Du kennst mich ja...*loool*. Übrigens hat das Liebelein mir gleich heute mirgen eine bitterböse FB-Meldung geschickt:

      *---* hat einen von dir geteilten Link kommentiert.
      Inge's hat geschrieben:
      „Mo sorry, aber sag mal. Hast du einen totalen Knall?? Was geht denn mit dir ab?? Das ist Beleidigung hoch 10!!!“

      OMG - Da fällt mir nix mehr zu ein



      Löschen
  4. Dieser Artikel ist ein Meisterwerk! Das ist eine absolute Glanzleistung, liebe Erna! Niemand kann die Dinge so auf den Punkt bringen wie du! Ich habe mir erlaubt ihn bei fb zu teilen, damit ihn recht viele Menschen lesen.

    Danke! Mieke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willst Du mich jetzt verscheißern? (Du weißt schon, warum!)
      Aber ich bin Dir sehr dankbar, dass Du ihn so viel geteilt hast - nun ja, Du hast ja auch eine direkte "Rechtsberatung" an der Hand (übrigens lieben Gruß an diese...)

      Löschen
  5. Warum sollte ich dich verscheißern? Das ist meine echte und ehrliche Meinung! Der Artikel ist großartig und leider nicht von mir, sondern von der der Fachfrau Erna. Und wo die recht hat, da hat sie nun mal recht!
    Das hat mit persönlichen Dingen gar nichts zu tun. Auch wenn die kleinen Seitenhiebe nicht fehlen dürfen. Ich brauche keine Rechtsberatung, ich habe auch nie gebettelt.

    Ich hoffe, du hast den Tod des Aliens einigermaßen verwunden. Das hat mir auch weh getan. Er war einfach einmalig! und lebt in etlichen Fotos und unseren Gedanken weiter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleine Seitenhiebe gehören zur Erna ... aber schön, dass Du sie so wegsteckst
      ;-)
      Ja, das Alien fehlt mir sehr - und oft spüre ich es noch neben mir...

      Löschen
  6. VIELEN DANK!!!! Das spiegelt alles wieder, was ich seit Tagen, Wochen, Monaten rede. Ich hätte es nicht besser formulieren können. Sehr erstaunlich wieviele Menschen doch diesen Beitrag verfolgt habe, aber nichts sagen. Umso mehr bin ich erstaunt wer sich nun im Nachhinein alles so meldet.

    Viele Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, Manu - in dieser "Branche" ist es nun mal verbreitet: heile Welt spielen, als Ersatz für die rauhe Realität. Hintenherum zicken (weil, wir sind ja Frauen... es lebe das Klischee!!)und vorne herum "ach wie süüüüüß!!!" schnurren.
      Das ist nun mal nicht meine Welt.
      Das sind die einen.
      Die anderen sind die ewigen Schweiger - Zusehen und heraushalten. Nur nicht auffallen....
      Auch nicht meine Welt.
      Und die Dritten sind die, die diese Scheinwelt für real halten, nichts hinterfragen und sich manipulieren lassen.
      Klar, was kommt?
      Jepp: Auch nicht meine Welt.

      Aber ich finde es toll, wenn sich Menschen wachrütteln lassen. Es ist doch nie zu spät.Und wenn sie dann dazu stehen und sich trauen, ihre Meinung zu schreiben.

      Löschen
  7. VIELEN DANK!!! Ich hätte es nicht besser schreiben können. Schon erstaunlich, wieviele offenbar die gleichen Gedanken haben. Ich habe Tage, Wochen und Monate darüber gebrütet. Nun sind wir eben ALLE die Bösen! *uuhhhhhh*

    Viele Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, wir sind nicht die Bösen.
      Wir sind nur die, die Transparenz fordern.
      Und die hinterfragen.
      Und bitte - wenn ich schon private "Spenden" empfangen möchte, dann richte ich zumindest ein Extra-Konto dafür ein, und lasse die Gelder nicht auf mein Privatkonto fließen.
      Das gilt sowohl für PayPal als auch das Bankkonto.
      Und dann kann ich diese Kontonummern auch veröffentlichen.
      Und meinen Spendern in Abständen ebenso öffentlich mitteilen, wofür ich ihre Gelder ausgegeben habe.

      Löschen
  8. Ich finde diese Worte haben den Nagel so mitten auf den Kopf getroffen :-) Ich gehöre GOTT SEI DANK nicht zu den mitfühlenden *Spendern* sondern von Anfanng an zu den Kritikern und habe Mittlerweile eine Sch....wut entwickelt, die ich auch öffentlich nicht verborgen habe. Leider bin ich nicht mit der Gabe gesegnet einen Text so treffend zu verfassen. Kompliment!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Gudrun - es dauert auch bei mir, bis ich so in die Tasten blubbern kann.
      Ich verstehe aber auch Verzweiflung - nur - das was hier abgezogen wird, ist Kino.
      Melodram hoch 10. Und Vermarktung.
      Man darf ja auch nicht vergessen, dass das echt ne Reality-Show für die ganzen aktiven Helfer ist.
      "Wer spendet was" (auf Ebay)...
      Und der Bekanntheitsgrad steigt.
      The show must go on....

      Löschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails