Dienstag, 1. Oktober 2013

Die Spenden-Marathon-Brustkrebs-Queen....

nä, ehrlich - fällt das eigentlich niemandem auf?
Immer wieder neue FB- Grüppchen gründen mit immer weiter selektiertem Zugang....

Jetzt mal so Tacheles - wenn ich Krebs hätte, dann hätte ich was anderes zu regeln als mir eine Fangemeinde zu züchten, die mich bespendet....

Madam ist ja nun trotz Vitaminspritzchen á 100 € und obskurer Gen-Untersuchungen mittlerweile anscheinend auf dem Boden der Realität angelangt ...

Was dazu führt, dass du nun um Spenden für Haare bittest - weil nach Chemo ja die eigenen Haare ausgehen....

HALLLOOO?????

Die gesetzlichen Krankenkassen geben einen Zuschuß von 350 - 400 € zu einer Perücke.
Logo, das gildet für Kusthaar, aber bei aller Liebe - dafür bekommt man wirklich schon tolle Teile.
Zumal eine selbstbewußte BK-Frau ihr Kopftuch (jibbet auch schon fertig designed- geknotet) mit Stolz trägt. Denn - nach der abgeschlossenen Chemo wachsen die Härchen ja wieder....

Da wundert es mich doch, wenn jemand, wie unsere Spenden-Queen, einerseits Fotos im FB absetzt, auf denen sie sich die Haare hat abschneiden lassen (so im "Vorgriff" auf die kommende Chemo, die sie dann aber nicht haben wollte und um Spenden gebettelt hat für die Vitaminspritzen bei irgendeinem Guru) - also so einen auf "taff" macht und nun um weitere Spenden bettelt von wegen Perücke und so.... 

Und das, wie gesagt, in immer wieder neuen FB-Grüppchen... klar, die Lady mag keine Kritik, sondern selektiert ihre Jüngerinnen.

Jetzt mal ehrlich - wenn ich echt um lebensnotwendige Spenden bitte, nutze ich doch jegliche öffentliche Möglichkeiten! Warum werden dan die Spendenclübchen immer kleiner???? Mit Zulassungsbeschränkung?????


Das kotzt mich ja sowas von an - gerade im Hinblick auf all die anderen BK-Frauen, die sich mit ihrem Krebs auseinandersetzen anstatt die Betteltour zu laufen....

Hey, liebe Frau Erbse, probier doch mal ein paar schicke Tücher aus!
Die stehen nicht nur anderen Frauen, sondern dir sicher auch!

Und wenn Du Deine Finanzen nicht geregelt bekommst, mach doch bitte nicht immer einen auf das einzig wahre Brustkrebs-Opfer, was ohne die Spenden seiner Groupies sterben müsste, sondern melde einfach mal Insolvenz an.

Das dauert 6 Jahre, und ich wünsche Dir von Herzen, dass Du die Zeit überlebst und Deinen Krebs auch, und dann biste raus aus der Nummer.
Du glaubst gar nicht, wieviele Kassenpatienten ihren Brustkrebs überleben!
Auch ohne variable Spendenaufrufe.

Es kotzt mich wirklich an, so als Krankenschwester (speziell auch im Krebsbereich) und auch als Frau allgemein, wie Du hier mit der Naivität und Arglosigkeit Deiner Kunden / Fans unter dem Deckmäntelchen des armen Brustkrebsopfers eben diesen Menschen das Geld aus der Tasche ziehst.

 Und wer jetzt meint "böse Schwester Erna Nörgelhuber!!!" - der soll sich doch mal die Zeit nehmen und sich mit der Thematik auseinandersetzen.
Ich gebe gerne Antworten auf Fragen.

Nein, ich wünsche Dir nichts Schlechtes.
Aber ich würde mich nicht wundern, wenn Du irgendwann aus Deinen Schulden samt Deiner Krebs-Überwindung erstehen würdest wie Phönix aus der Asche.... was ja fein für Dich wäre....

Kommentare:

  1. Danke Erna, Du sprichst mir aus der Seele.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber gerne doch!
      Dieser Frau ist ja echt nix peinlich - da kann frau sich nur noch fremdschämen!!!!

      Löschen
  2. Also ganz ehrlich....ich hatte mich schon gewundert "so gar nichts mehr zu lesen von Spenden und Fotos usw". Ich muss ja sagen, ich hab echt geschmunzelt.
    Weisste Erna, so nimmt alles seinen Lauf. Man wird aussortiert und/oder geblockt. Nur weil man seine Meinung kund tut. Aber gut..... auch schön. Was solls. Jedenfalls danke ich Dir für Deine herrliche Ironie. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch! Anders kann ich solche Menschen nun mal nicht ertragen...

      Löschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails