Donnerstag, 30. Juli 2009

So - nun ist der Druck erst mal raus - von wegen "du warst so lange weg und nun schreib mal, wie es war"....
denn eigentlich ist mein Blog doch ein Tagebuch, das ich mit Euch teile.
Und Ihr glaubt gar nicht, was ich mich über Eure Postings gefreut habe - zeigen sie doch, daß ich nicht ins Leere schreibe, sondern mit einigen Menschen auf einer "Schiene" laufe...

Ja, die "Reise in die Vergangenheit" war schon traumhaft.

Aber nun ist die Gegenwart allgegenwärtig, und ich habe bereits 6 Laibe Brot in Scheiben geschnitten und in Tüten verpackt zum Einfrieren - wißt Ihr eigentlich, daß Norddeutsche angeblich keine ganzen Kümmelkörner in ihrem Brot mögen? So zumindest die Begründung der Bäcker, die ich um Sauerteig Holzofenbrot mit Kümmel bitte.... Aber die haben kein Problem, da Paprika und wer weiß was (auch lecker!) reinzubacken, und da zahle ich dann für 1/4 Brot das Gleiche wie für ein solches bayerisches Holzofenbrot mit 1.000 g.

Nun denn - jetzt ist erst mal der Stromfresser im Keller wieder angefüllt (oops - die Truhe treibt es schon seit 1980 ohne Reparaturen).

Ach, und noch was - so zum Thema "Modernisierung" -

Irgendwann muß auch der aushaltendeste Fahrer/in mal Pipi auf der Autobahn.
Ja, und es gibt, so glaube ich, ein Gesetz, daß es unter Strafe stellt, wenn man einem derart ausscheidungsgequälten Menschen die Erleichterung verweigert.

Nun, das tun die Raststätten natürlich nicht - allerdings verlangen sie dafür einen Obulus, was ja auch OK ist, denn nicht jeder Toilettenbesucher hat ein zumindest grundsätzliches Verständnis für Reinlichkeit.

Also ist auch mo dann mal die Treppen abwärts gestiegen und hat sich für 50 Cent den Durchgang auf so ein Örtchen erkauft.
(Daß man diesen Bon hinterher auch einlösen konnte, hat sie natürlich erst zu spät bemerkt - wer geht denn auch schon VOR dem Kaffe pieseln?)

Ja und dann geht's los - bin ich zu alt oder zu blöd? Während man dabei ist, sich in Pieselposition zu bringen, rotiert mit einem mal die Klobrille, es leuchten grüne Lichterchen auf und die Benutzerin verharrt in Schockstellung.
Irgendwann ruht alles - die Benutzerin setzt sich vorsichtig und tut das, was getan werden muß - und steht dann auf, bringt alles, was in ihrer Macht steht, wieder in Ordnung und sucht den Knopf zum Spülen.
Es gibt ihn nicht.
Sie wartet.
Es tut sich nix.
Sie wartet weiter.
Es tut sich nix.
Ein vorsichtiger Blick Richtung einer möglichen Webcam - vergebens.
Ein Scharfer Blick auf das Becken - vergebens.
Daß die Oberschenkel (sprich Sitzfläche) relativ feucht sind, wird hingenommen - immerhin scheinen sie ja desinfiziert zu sein, in Zeiten der Schweinegrippe eine tröstliche Erkenntnis.
Das Alien wird unruhig und will raus aus der Zelle -
Also Hose hoch und erhobenen Hauptes raus aus dem Ding - Lieber Gott, laß es ziehen, bevor jemand Neues kommt!

Ja.
Mehr ist dazu nicht zu sagen.
Wahrscheinlich habe ich nur die Einführungszeiten verpaßt, in denen man noch eine Gebrauchsanweisung erhielt.

Man wird halt älter.....

Kommentare:

  1. Hallo Mo,
    zu Deinem 50 Cent Bon von der Autobahnraststätte sei gesagt, beim nächsten Pieseln kannst du diesen immer noch einlösen, sofern Du eine Raststäte hast, die das gleiche System hat. Ich hatte drei Bons von Anita, Mutter und mir noch ein halbes Jahr später Richtung Wanderurlaub in Bayern eingelöst. Also nicht wegwerfen.
    LG Christa
    P.S. Wie kann ich Mats erreichen? Die Mail unter der angegebenen Adresse kommt immer wieder Mailer Dämon zurück.

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, liebe Mo - die Tücken der modernen Technik ereilen eine/n nun offenbar sogar am stillsten Örtchen...!
    Und was Brote betrifft - irgendwann habe ich beschlossen, mein Brot selbst zu backen! Und seit ich meine Schulter operieren lassen musste und nicht mehr selbst Teig kneten kann, hilft mir dabei eine dieser modernen Brotbackmaschinen (mit ausführlicher Bedienungsanleitung und garantiert "tubelisicher"!)...
    Herzliche Grüsse,
    Katarina (mit dem roten Tuch!)

    AntwortenLöschen
  3. @ Katarina:
    ja, so ein Maschinchen hab ich hier auch stehen - aber noch nie benutzt... ich glaube, so langsam muß Kopf den Bauch mal wieder ins Hinterteil treten....
    (Nein, versuche nicht, Dir das bildlich vorzustellen *lol*)

    AntwortenLöschen
  4. @ Christa
    Danke für den Pieselrabattkarten-Tipp!
    Die Addy von Mats hab ich Dir eben gemailt.
    Dickes Bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich - zum späten Stündchen noch ein feines Geschichten..., ich habe köstlich gelacht. Wahrscheinlich hast du vor dem Pieseln schon den Abzug betätigt.. und in Zeiten der Wirtschaftskrise gibt es nur einmal einen Wasserschub pro Pieseleinheit. ;o)
    Liebe Grüße J.R.

    AntwortenLöschen
  6. Nein, J.R. - ich schwöre, ich habe keinen der leuchtenden Knöpfe betätigt.
    ABER- als ich in das Kämmerchen kam, zog es schon mal ganz von alleine in der Schüssel - was mich dazu anregte, nach Beendigung meiner Aktivitäten aus reiner Neugier die Tür ein paar mal auf und zu zu machen - aber es tat sich nichts.

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails