Samstag, 11. Juli 2009

Wäldchen und Nackthunde...

Eine seltsame Überschrift, aber trifft eben die "Tagesthemen" dieses Morgens.
Als erstes sah ich - am Eingang zu Wäldchen - Folgendes:

Da kommt man schon ins Grübeln - wen hat es hier aus den Socken geschossen?
Der Größe nach muß es sich um einen adulten Menschen gehandelt haben, der Farbe nach sicher männlichen Geschlechtes...

Warum liegen keine Schuhe mit herum?

Wer also geht in der Zeit von Freitag abend bis Samstag morgen ohne Schuhe nur auf Socken durch's Wäldchen (die Geh-Richtung ermittelt sich durch die Lage der Socken und somit der Abflugsrichtung) ???

Möglicherweise ist derjenige ja auch nur aus den Socken gefahren und läuft nun barfuß in seinen Schuhen herum und holt sich Blasen an den Hacken.

Von unseren Wäldchen-Alkis kann es wohl keiner sein, denn die sind reinlich, freundlich und sparsam.

Also anscheinend wieder einige der Fragen, die unter "unerledigt - keine Antwort" abgelegt werden müssen....

Dafür errötet der Aaronstab weiter...

Ja, aber nun zu den Nackthunden...
aktueller Anlaß - eine kontroverse Diskussion in einem Hundeforum.
Qualzucht oder nicht?

Gemäß der Merkmale, die für "Qualzuchten" gelten, fällt auch "Haarlosigkeit" darunter.

Nun sind die die ursprünglichen Nackthunde ja uralte Rassen, sicherlich irgendwann einmal so gezüchtet. Argument: es sei eine Mutation, also keine Qualzucht. (Stichworte bitte selbst googeln)

Nun denn.
Mutation - Evaluation - Evolution - Manipulation -
ich bin völlig verwirrt.

Ich finde die nämlich einfach umwerfend.

Jahaaaa - ich hab nen Hang zu "verrückten" Viechern (und Menschen!) und dabei komt es mir wirklich nicht auf "Stammbäume" an (sonst hätte ich kein Alien und auch keine "originalen" Thai-/ Siamkatzen, selbst mitgebracht - also alles keine "Zuchttiere").

Und Gespräche mit Besitzern solcher Chinese Crests (eine der Nackthunderassen) ergaben immer wieder, daß es sich wirklich um vollwertige, gesunde und somit (bis auf das Aussehen) stinknormaler Hunde handelt.

Ich bedanke mich bei
http://www.chinesen-crested.de/index.php?go=galerie&pfad=content/galerie
für die Erlaubnis, ein paar Bilder einzustellen:



Na und wenn so was dann auch noch ein "richtiger Hund" ist ...
Jepp - wie oft höre ich "HUND?????" wenn ich mit dem Alien irgendwo aufkreuze.
Nur, weil er so klein ist?
Und Paris Hilton und andere Irre Hund mit Handtasche oder Brosche verwechseln?
Farblich passend eingekleidet zum eigenen Outfit?
Das macht mich so richtig stinkesauer.
Ich habe nur eine kleine Wohnung ohne Garten, und ich bin kein Langstreckenläufer.

Insofern halte ich mir keinen Dobermann, sondern einen kleinen Zwergpinsch-chi (das Chi ist der züchterische Fehltritt von Mama).
Und der darf Hund sein.
Und er ist es - komprimierter Dobermann, da soll sich man keiner vertun!
Und er passt zur Katze - im Gegenteil, die beiden lieben sich.
Und ich kann nix dazu - ich finde die Chinese Crests einfach Klasse.
Auch wenn man sie immer eincremen muß, sofern die Sonne scheint (müssen wir uns ja auch).
Und Pullis im Winter?
War ich immer dagegen.
Hund hat Fell.
Shit - Hund (Alien) hat aber kein UNTERfell!
Habe mich also eines besseren belehren (und Tierarztrechnung bezahlen) müssen und seit dem trägt auch das Alien ab einer gewissen Jahreszeit 7Wetter / Temperatur ein Mäntelchen oder Pullover....
Eigentlich wollte ich jetzt abschließen mit dem Satz, daß Ihr mich jetzt "steinigen" könnt - aber mal ehrlich - abgesehen von denjenigen, die JEDEN Hund aufnehmen (können/wollen), egal wie groß, alt, schön oder häßlich - alle anderen suchen sich ihren Hund doch aus, oder?
Und wenn sie gut sind, dann achten sie nicht nur auf geschmacksbedingte Kriterien, sondern auch auf insbesondere haltungsbedingte Grundlagen.
Nun denn - dann warte ich mal auf Eure Kommentare....

Kommentare:

  1. Hei liebe alte Schnalle,
    schön dass du durch deine tollen,geistreichen Geschichten unser http://www.zwergpinscherforum-steinwitz bereicherst.

    Freu mich auf viele Beiträge von dir und werde dich hier auch im Auge behalten.

    Knuddler Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo mo,
    nur mal als interessanten Hinweis. Auf dem ersten und dem dritten Bild ist der gleiche Hund zu sehen. Auf dem Dritten ist sie erwachsen. Der Bub auf dem letzten Bild ist heute ganz schwarz am Körper. Die dunklen brauchen keine Sonnencreme und bei normaler Bewegung gibts hier auch im Winter keine Pullis. Hier tobt man nackt im Schnee.

    Grüßle Annette

    AntwortenLöschen
  3. Hi Jutta,
    schön, daß Du Dich hier meldest -
    Ha, ha - die "alte Schnalle" habe ich mir mittlerweile als Ehrengürtel umgelegt....

    Jepp, und Dein Forum möchte ich auch nicht mehr missen, denn es hat dem Alien und mir schon manchen guten Rat gegeben - aber nun eben auch die Frage der Qualzuchten bzw. Nackthunde aufgeworfen....
    Was soll's - wir werden doch eh nur durch den gemeinsamen Austausch schlauer!

    Und jetzt zieht die omamo mich wieder in den Ektorp....

    AntwortenLöschen
  4. Hi Anonym - Anette

    vielen Dank für Deine info - anscheinend kennst Du Dich aus, und das ist eigentlich auch das, was ich mit meinem Kommentar beabsichtigte - Austausch unter "Kennern".

    Kann ich Dich irgendwo erreichen?

    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  5. Die Socken bieten wirklich Anlasss zu allerhand Spekulationen. Ich muss gestehen, zuerst hat sich meine schmutzige Fantasie gemeldet, dann habe ich diesen Gedanken aber wieder verworfen. An wahrscheinlichsten erscheint mir die Variante, dass jemand barfuß gegangen ist und seine Socken in die Schuhe gestopft hat, wo sie dann unterwegs rausgefallen sind. Sehr genüsslich stelle ich mir auch vor, die Socken aufs Fundamt zu tragen.
    Zum Thema Hunde kann ich mich leider nicht äußern, da ich davon absolut keine Ahnung habe.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  6. Du kennst also noch nicht die gemeine Wandersocke (crepipo migro generalis)? Sie fällt den wenigsten Menschen auf, da sie sich nur in der Nacht fortbewegen und am Tage, sofort in die Schockstarre verfallen, sobald sie eine menschliche Bewegung orten. Sie flüchten nach jahrelanger nicht artgerechter Haltung. Sind meistens ausgelaugt, geschunden und sehen sehr verwahrlost aus. Aber... und das ist das gute an der gemeinen Wandersocke: Man braucht sich nicht um sie zu kümmern. Sie freuen sich, den menschlichen Mief, mit jedem Schritt den sie tun abzulegen und alle anderen Umweltgerüche in sich aufzusaugen. Also, hast du dich intuitiv richtig verhalten. Kurzes Stirnkraus ziehen, nicht anfassen, hochnehmen, mit nach Hause nehmen, sondern schnell ein Foto schiessen, denn so ein Exemplar (sogar ein vollständiges) sieht man selten und dann, kurzerhand weiter des Weges ziehen.
    Liebe Grüße von dem
    Verein ruhelose Socke e.V. (J.R.)

    AntwortenLöschen
  7. J.R.!!!
    Du bist schuld, daß ich akute Zwerchfellähmung habe!!!!!
    kurz vor`m crepieren
    bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  8. Alle anderen suchen sich ihren Hund aus? Nein Mo. Da muss ich entschieden widersprechen. KEIN einziger unserer Hunde wurde von uns ausgesucht - wir wurden von ihnen gewählt. Sie haben sich in unsere Herzen geschlichen - manchmal auch mit großen tapsigen Pfoten hineingestolpert - und gesagt "Mensch ich bin gut für Dich". Sie hatten alle recht.

    Liebe Grüße. Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. @ Tatjana
    Hab ich mich so mißvertändlich ausgedrückt? Dann entschuldige bitte - "alle anderen" heißt alle außer denen, die das eben nicht tun.
    Wir gehen völlig konform - Du sagst es nur von einer anderen Sicht als ich-
    Du sagst, der Hund sucht seinen Menschen aus (wie gut, wenn er das kann und darf!!!). Aber das ist nicht die Regel, denn sonst gäbe es nicht so viel Elend.
    Ich sage: ein Tier muss mir passieren.
    Und meine Tiere (Katzen und Hunde)sind mir alle passiert, ich habe noch nie zielgerichtet auf eine Rasse hingearbeitet.
    Was nicht heißt, dass ich vielleicht sage, den oder die hätte ich gern - so wie hier einen Chinese Crest.
    Wenn das sein soll, dann wird mir eines Tages ein solcher passieren.Und mit "passieren" meine ich Zeitpunkt, Rasse (oder Nichtrasse), Männlein oder Weiblein, alt oder jung - es passt dann einfach.
    Und soll so sein.
    Und vielleicht ist es ja auch nur ein fleißiger Tier-Schutzengel, der das dann mal wieder eingefädelt hat...

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails