Donnerstag, 16. Juli 2009

Willy und Reisevorbereitungen

Heute morgen Willy abgeholt... jetzt macht der aber Disco! Und das bei diesem Hochsommertag - also Dach aufgekurbelt (Kult, noch per Hand!), Lieblingssender rein - by the way - was der jetzt alles für Sender findet! - und dann "volle Pulle ab die Lucie"!
Hat so richtig Spaß gemacht!

Und ich fasse es nicht - diese Empfangsschwäche hatte Willy ja schon, als ich ihn seinerzeit in Leipzig abgeholt hatte. Der Verkäufer gab an, daß auch er schon damit gelebt habe und daß eben keiner so genau weiß, warum - vielleicht läge es ja auch an dem alten Radio.

Aber bei dem Preis war mir das wirklich schietpiepegal - Willy kam 2004 für 300 Euro zu mir (bzw. ich zu ihm) - da kann frau sich auch ein neues Radio leisten. Und mein damaliger Fordhändler meinte, mit den Kilometern, die er drauf hat, macht der Motor noch locker ein paar Jahre.

Also besorgte ich ein neues Radio - vorsichtshalber mit CD-Player (das alte war wohl auch noch aus dem Geburtsjahr von Willy (1990), falls es nicht klappen sollte -
und es klappte nicht.
Was man aber eben nicht in der Werkstatt, sondern so nach Lehrte merkt, sofern frau dahin fährt, denn innerhalb der Stadt hatte sich der Empfang enorm gesteigert.

Denn es stellte sich erst bei der nächsten weiteren Fahrt heraus, daß sich auch das neue Radio verhielt, als hätte es eine Zimmerantenne.
Die alte Weisheit, daß nichts dauerhafter sei als ein Provisorium, bewahrheitete sich erneut. Q.e.d.

Mo, ganz schlau, dachte sich, das kann nur an irgendeinem doofen Kabel hängen, was sich da gelöst hat, denn der Zigarettenanzünder geht auch nicht.
(NEIN - ich rauche immer noch nicht, baue stattdessen brav neue Fettzellen auf - den würde ich brauchen für einfach STROM - für Handy, Lap, Kaffemaschine oder sonst was. Jeder, der regelmäßig mal mehr als 20 Tage im Monat im Auto gesessen hat, wird diese Überlegungen verstehen - das sind einfach überlebensstategische Gedanken!)

So, und nun, nach dieser Großinspektion einschließlich TÜV ging zwar der Zigarettenanzünder - aber das Radio immer noch auf Zimmerantenne.
War wohl auf der Wunschliste untergegangen.... (oder sie haben's nicht geschnallt, weil das Radio im Werkstattbereich volle Leistung erbrachte...)

Also meinen Lieblingskfzmeister angerufen und nachgefragt.... "Bring her, wir machen das noch!"

Und als ich meinen Willy heute morgen abholte und fragte, was ich denn nun noch bezahlen müsse, strahlt mein Lieblingskfzmeister mich an und meinte "nichts".
"Wieso - was habt Ihr denn gemacht?"
"Einen Antennenverstärker eingebaut - jetzt kannste auch Radio Neufundland hören!"

Nun mal ehrlich - kleine Ursache, große Wirkung.
In jeder Hinsicht.
Und das ist das, warum ich kleine Handwerksbetriebe so mag.
Und genau diesen z.B. jedem empfehle, der in und um Hannover herum ein Problem mit seinem Auto hat.

Fachlich 1A, preislich erschwinglich und zudem noch mehr als superfair.

Kommentare:

  1. Nicht das du vor lauter Musik-Rausch und Radio-Neufundland-Begeisterung weiter fährst, als du musst?!
    Viel Spaß Dir, Willy und dem Alien. Das vermag ja eine gar lustige Reise zu werden, bei dieser netten Crew.
    Liebe Grüße J.R.

    AntwortenLöschen
  2. Ha, so was passiert mir nur in geselliger Weiber-Runde im Zug... (vorletztes Jahr beinahe an Frankfurt Flughafen vorbeigefahren....)
    Danke für die lieben Wünsche, und irgendwann jibbet sicher Berichte...
    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails