Montag, 24. August 2009

Ich muß nochmal auf das Wäldchen zurückkommen und was man da alles so erleben kann.

Da steht zum Beispiel ein Baumstumpf.
Und der steht da schon seit Jahren.
Und seit - ich weiß es nicht, aber noch nicht allzu lange - wächst da jetzt ein Efeu dran hoch und oben erblühen zwei Baumpilze.
Ich nenne es "erblühen", obwohl sie ja nicht blühen, sondern da still vor sich hin wachsen in Gelb bis Gelbpastelltönen - und noch nicht (lieber Gott, bitte behüte sie weiter!) von irgendwelchen jugendlichen Vandalen im sinnlosem Kampf gegen das bösartige Leben niedergemetzelt wurden.

Mit den beiden Pilzen - ich gestehe es - spreche ich jedes Mal, wenn ich an ihnen vorbeikomme - sie sind einfach nur unheimlich schon.
Und sauschwer zu fotografieren, zumal, wenn man mit der einen Hand die Kamera und mit der anderen zwei schnüffelwütige Zwerge in Zaum halten muß.

Aber sie erinnern mich an einstmals unschuldige Korallengefilde, in denen zu Tauchen und zu Schnorcheln ich bereits das Glück hatte (die meisten Korallenbänke sind ja heutzutage abgegrast und niedergelatscht von ignoranten Deppen, denen ich am liebsten einen hungrigen Hai an den Hals wünschen würde).

Hier nochmal zwei klägliche Versuche (wie gesagt, unter "erschwerten" Bedingungen), Ihre Schönheit aud den Monitor zu bannen:
Aber dafür gab es dann auf dem Rückweg eine sehr lebendige Überraschung:

Wer läßt denn bitte seine Katze im Stadtgebiet frei rumlaufen? Ich hab sie jetzt schon ein paarmal frühmorgens getroffen, sie ist superscheu und bildschön.
Klar, wäre sie nicht superscheu, hätte ich sie schon eingefangen, denn ab und an hängen hier Zettel an den Bäumen und Schaufenstern "Katze entlaufen..."

Aber so blieb sie klug liegen und beobachtete uns Rudel - immerhin liegt ein trockener Bach dazwischen.

Was den Dicken (der so langsam den namen "Arnie" bekommt von wegen Schwarzenegger und Rasierklingen unter den Armen und so...) zu einigen vergeblichen waghalsigen Versuchen, durch die Brennesseln zu kommen, veranlasste
Und dann in einer Lagebesprechung der Herren endete
Die zum Ergebnis hatte, daß es sich nicht lohne, sich hier anzustrengen, man ging dann lieber zum gemeinsamen Zeitungslesen mit anschließendem Pinkel-Posting.
Wobei bei diesem Bild auch sehr schön die "Blumen" zu erkennen sind.... (von wegen "Reh"Pinscher und so... - siehe ein vorheriges Posting).

Nö - ich hab doch nicht schon wieder über Hunde geschrieben, oder?

Kommentare:

  1. Na, wie heisst es doch so schön: Wes das Herz voll, des läuft der Mund (oder der Blog) über... ;-)
    Ich lese deine Hundegeschichten gerne, der Baumstumpf mit Efeu und Pilzen ist wunderschön; die Fotos auch!
    LG, Katarina

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Katarina -
    ich hab manches mal schon fast ein schlechtes Gewissen, wenn ich immer wieder über die beiden Hunde schreibe - aber Du hast soooo Recht - sie bestimmen momentan mein Leben (zumal sie sich ja beide samt mir in einer "Findungsphase" befinden) - Und es ist einfach spannend für mich.
    Das ist fast, wie ein Kind adoptiert zu haben...

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich liebe die Geschichten auch!!! *lechz*
    Zumal ich sooo gerne selber einen (zumindest einen hätte). Jetzt bin ich heute wieder arbeiten gewesen und traurig, dass die schöne Urlaubszeit (und damit die unendliche Weite der Möglichkeiten) wieder in die Ferne rücken.
    mo - hast du eigentlich dein m wiedergefunden? (oder war es gar nicht deins?);o)
    Liebe Grüße
    J.R.

    AntwortenLöschen
  4. J.R. - welches "m"? Oder steh ich auf dem Schlauch?
    Gut - die Madame O hat auch was, wenn ich mich so recht erinnere (Buch und Film) - aber das bin ich nun doch nicht... ;-))

    AntwortenLöschen
  5. Schwefelporling ist leider essbar, sonst hätte ich gesagt: „Schick in mir bitte,
    ich hab da so´n Nachbar……..“
    Nein, ist nur ein Spaß. ;-)
    Aber dieses Exemplar ist wirklich schön gewachsen.
    Wie Engelsflügel finde ich.
    Deine Geschichten… habe darüber total mein Buch, die Zeit, das Essen … stell`
    dir das mal vor. Das Essen… geht doch gar nicht. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Oppi, Du hast "vergessen" vergessen ....
    Bin beeinduckt, beschämt, geschmeichelt -
    schnurre, kratze mit den Hinterbeinen (womit sonst) auf dem Boden und dabei fällt mir ein - Hunger.
    Meine beiden Herren nicken und scharren begeistert mit....
    Musste trotzdem noch mal eben was schreiben... und jetzt mach ich definitiv Pause bis morgen früh!

    AntwortenLöschen
  7. vergessen? vergessen! siehste! ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Jenes welches m, dass ich seinerzeit herrenlos vorgefunden habe...

    Wie mach ich das denn jetzt mal...

    zum nachlesen: http://reisenrahn.blogspot.com/2009/07/big-apple-la-carte.html

    LG, Janine

    AntwortenLöschen
  9. oops - da war mir aber was entgangen, liebe Janine - dazu muss ich jetzt was schreiben (es kribbelt) und klau mir das m mal kurz... wenn es Dir nicht recht ist, nehme ich es natürlich wieder raus!
    Bussi!

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails