Mittwoch, 12. August 2009

Swatch - frust

Dieses gute Teil hab ich vor 3 Jahren bei einem Besuch bei meiner Schwester auf Malle erstanden - ganz offiziell im Laden, also nix mit Copy oder Copy-Copy oder so.

Ich liebe diese Swatch Flachliner und trage sie tagein, tagaus.
OK - und irgendwann ist die Batterie alle - dann jibbet ne neue, wenn der Uhrmacher nett ist.

Da kann ich es mir doch nicht verkneifen, nun, nach etlichen Jahren, mal anzumerken, daß der frühere Uhrenladen hier um die Ecke eine Ehefrau-Mit-Besitzerin hatte, die ganz furchtbar wichtig wohl nur auf Uhrensammler oder Träger echter Golduhren geprägt war, auch wenn sie gar keine Ahnung davon hatte, weil sie aus dem Bank-Gewerbe kam - aber vielleicht auch gerade deshalb.

Da war ich nämlich mal mit 5 meiner Swatches, bei denen die Batterien erneutert werden mußten, und war anschließend dankbar, daß sie mich nur verbal aus "ihrem" Laden geworfen hat.

Was eigentlich sehr dumm von ihr war, denn damit war dieser Laden für mich tabu.
Und für viele meiner Patienten, für die wir jahrelang auch lukrative Reparaturaufträge (Uhren und Schmuck) durchführen ließen.

Na ja, nu isse ja gottseidank nicht mehr da.
Und dank Karstadt tickten dann alle Uhren wieder.

Vielleicht hat sie ja auch nur gedacht, Swatch-Batterien seien besonders schweizerisch, und die hätten sie nicht....

Egal - das war nur so ein Schlenker in blöde Borniertheit....

Was mich jedoch nicht davon ablenkt, daß mir eben meine schwarze Swatch stillschweigend vom Handgelenk geglitten ist.
Nett von ihr, sich nicht irgendwo im Wäldchen klammheimlich zu verpieseln, wo ich es sicher gar nicht gemerkt und mich anschließend - beim nächsten Blick auf's Zifferblatt - gefragt hätte, wie weit mein Alzheimer nun schon fortgeschritten sei.

So was jibbet nämlich nicht.
Einfach so eine Bruchstelle mitten im Armband.

Ist doch Swatch.
Oder Quatsch?

Bin echt sauer. Oder verunsichert - bin mir noch nicht so ganz klar darüber, was denn nun.

Komme mir jetzt bitte keiner von wegen Rechnung und Garantie und so .... ich habe hier Uraltmodelle liegen, richtig (und ebenso wie jetzt die schwarze) benutzt, die alle noch funzen und wo sich kein Armband trauen würde, einfach mal so eben zu brechen.

Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.....

Kommentare:

  1. Das ist wirklich schade, und es ist dir bestimmt kein Trost, dass mir das noch nie passiert ist - aber es gibt Ersatzarmbänder (z.B. über http://www.uhrenarmband-versand.de)

    AntwortenLöschen
  2. Katia, vielen lieben Dank für den Link!
    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mo
    Wenn sich Briggi meldet, dann "muss" ich mich auch melden - so trifft man sich wieder! Ich bin von deinen Bilden begeistert. Ich habe mit meiner Filzwolle nichts mehr gemacht - aber wenn ich deine Weke sehe!, da bekomme ich wieder grosse Lust - ich gratuliere dir.
    Viele herzliche Grüsse aus Zürich
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Na soooo was!!!!
    Ja Heidi, grüezi!
    Boah, das ist ne Überraschung und ich freu mich gerade riesig!

    Na, da Du jetzt ja Zeit hast (OK, ich weiß, kaum ist man aus dem normalen Berufsleben raus, hat man einfach keine Zeit mehr), dann mach doch auch mal einen Blog hier, denn Du machst doch so tolle Sachen!

    Wie Du gesehen hast, hat das Alien Verstärkung bekommen, aber der Dicke ist auch nur ein gaaaaaaaanz, gaaaaaaaaanz Lieber!

    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails