Mittwoch, 16. September 2009

Die Herren und noch'n Sonnenuntergang...

Die Herren....
es ist schon zum Piepen - das Alien hat's ja raus, nach Gassi und Frühstück als erstes unbemerkt in dem großen Korb zu verschwinden und legt sich dann an den hinteren Rand.

Dann kommt Arnie irgendwann, wenn er genug von dem vergeblichen Versuch hat, mir am PC auf den Schoß zu springen, und stellt fest, "sein" Korb ist besetzt.

Das Alien stellt sich tot und rührt sich nicht.

Dann steht der Dicke erst einmal wieder ratlos davor und scharrt mit der Pfote am Boden.
Das Alien rührt sich nicht.
Der Dicke stößt leise Fiep-Laute aus und bearbeitet den Körbchenrand mit der Vorderpfote.
Das Alien rührt sich nicht.
Teil 3 der Choreografie: Pfotenklopfen auf Körbchenrand, mit den Hinterbeinen gleichzeitig den Moonwalk probieren und das Fiepen etwas lauter stellen.
Das Alien rührt sich nicht.
Teil 4: das laute Fiepen wandelt sich in energisches Bellen, Pfoten- und Hinterbeinbewegungen bleiben konstant.
Das Alien rührt sich nicht.

Mo dreht aber mal vorsichtig mal den Kopf nach links hinten - erwischt!

Sofortiger Scenenwechsel - das Bellen wird noch lauter, die Bewegungen schneller, der Kopf nun aber in Richtung mo gedreht "hey, siehst du nicht, daß das da in MEINEM Korb liegt?"

"Ruuuuuheeee!"

Sofortige Stille - der Dicke erstarrt in der letzten Bewegung - kurze Pause - 1, 2, 3, 4 - und Blick langsam wieder Richtung Alien gerichtet, während mo demonstrativ ihren Kopf wieder Richtung Monitor dreht.

Stille.

Es bleibt still, bis irgendwann ein leichtes Schnarchen ertönt... und mo gaaaanz leise den Foto zückt - aber das Geräusch kennt der Dicke mittlerweile (klar, immerhin trägt er den Namen eines berühmten schauspielernden Österreichers, der es bis zum Gouverneur in Californien gebracht hat - ) und ist so was von kamerageil, daß ich annehme, daß er eine ähnliche Karriere anstrebt...

Also eigentlich schlafen sie jetzt, aber da war das "Klick" der Kamera:
Und hier hab ich noch einen Untergang vom Sonntag abend -
(für alle Wolken- / Himmelfans)

Um 18:00 Uhr:
von 19:30 - 20:00 Uhr:
ein kurzer Guss bei Sonnenschein....
(ob es vielleicht jene Wolke war,
die gerade wieder heulen musste?
-> Disney-Video)
Und nein, die Bilder sind nicht bearbeitet - es sah wirklich so aus.

Kommentare:

  1. Liebe Mo,
    was für ein schöner Abendhimmel! Du bist aber auch eine Foto-Künstlerin, das würde nicht jede/r so hinkriegen - danke!
    LG, Katarina

    AntwortenLöschen
  2. Der Herbst zaubert die schönsten Farben. Da sollte man sich die Staffelei nehmen und malen.
    LG Oppi

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Katarina, aber das bin ich nun doch nicht, das liegt wohl eher an meinem Kamera(d)chen.
    Spiegelreflex ist und bleibt eben Spiegelreflex.

    Ich kann nur bestimmten Motiven oder Situationen nicht widerstehen...
    und dieser Himmel ist schon die absolute Fresken-Vorlage!!!
    Fehlen nur noch die himmlischen Heerscharen...

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails