Freitag, 23. Oktober 2009

Hunde - Wusel - Morgen

Beim Gassigehen fing's schon an - Arnie, völlig beknackt, hatte mal wieder Hummeln im A..., fand an der Pizza-Ecke eine halbe, weggeworfene und stürzte sich darauf wie ein Biafra-Hund.
Der arme Kerl - der steht unter ständigem Freß-Zwang.
Und ich bekomm die Pizza auch nicht mehr aus dem Maul, denn er macht's einfach nicht mehr auf.
Also pflücke ich alles, was übersteht, ab, um den Schaden möglichst gering zu halten und auch nicht unbedingt mein Gesicht zu verlieren.

Währenddessen müssen Radfahrerrentner auf Brötchentour und Muttis mit Kinderwagen warten - Nachteil der Gummileinen.
Und das Alien macht sich einen Spaß daraus, wenn ich mit Arnie am Zicken bin, sich demonstrativ von uns beiden abzusetzen, so als würde er überhaupt nicht dazu gehören.

Danach ging's dann relativ harmlos weiter, bis wir beim Bäcker vorbeikamen, der seine Rauchertischchen draußen stehen hat - und Arnie entdeckte ein halbes Brötchen.

Die selben Akteure, gleiches Vorgehen,
Nur, daß das Brötchen schon hart war (im Gegensatz zur Pizza).
Und Arnie dann zappelnd an meinem Arm hing oder besser an dem Brötchen, dessen Außenteil ich fest im Griff hatte.
Dem Alien war das wieder ziemlich peinlich und es sperrte erst einmal den Bürgersteig ab.

Gewinner war natürlich Arnie...

Auf dem letzten Stück trafen wir dann drei freundliche Alkis mit einem alten Rauhaardackel im Schlepptau, die völlig begeistert waren, als sie Arnie und Alien erblickten.
Der Dackel blieb stehen (ohne Leine) und harrte der Dinge, die da kämen.
Das Alien fand ihn nett, und Arnie ließ erst einmal wieder die Muskeln spielen, aber blieb auf 4 Beinen.

Ich hatte die leise Befürchtung, daß der Dackel nen Herzschlag bekommt, wenn ich Arnie locker ließe, aber die drei Alkis bestanden darauf. Also gut, langsam Leine lassen - und siehe da, Arnie blieb freundlich. Beide Herren umkreisten den Seniordackel und dibberten aus, wer ihn als erster besteigen dürfe.

Mir schwante Übles und ich zog die Leinen langsam wieder ein.

Meine Herren mußten dem wohl oder übel nachgeben - aber der Dackelopa setzte sich bedacht in Bewegung und trottete uns hinterher, die Rufe seiner Alkis ignorierend.

Und nun kam eine Mutter mit ca. fünfjährigem Töchterchen, das stehen blieb, auf den alten Dackel zeigte und meinte: Mami, guck mal - ein Hund und zwei was anderes!

Danke.
Kindermund tut Wahrheit kund.

Herrchenalki fing dann seinen Opadackel ein und wir trennten uns.

Kommentare:

  1. süss, hätte auch gern einen aber in ner wohnung ist es etwas schwer, noch dazu beide berufstätig,... aber meine eltern haben eine belgerin das is ne ganz liebe ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ja mit Hunden keine großen Erfahrungen. Genau genommen gar keine. Aber heute habe ich am Markt etwas beobachtet, das mich erst gewundert hat, aber jetzt nach deinem Bericht doch wieder Sinn ergibt. Da stand also eine rundliche Frau mit einem rundlichen Mops, sahen sich ein bisschen ähnlich die beiden, vor dem Brotstand. Davor war auch so ein Gestell mit Knödelbrot aufgebaut, welcher das Interesse des Mopses weckte. Die Frau kaufte ihr Brot, und als sie dann gingen, hatte der Hund einen Sack mit Knödelbrot im Mund. Es kam zu einer kurzen Kampfhandlung, die damit endete, dass das Knödelbrot auf dem Gehsteig verstreut wurde. Ich glaube, dem Mops hat das gefallen.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  3. @ Rabenflug
    ein Pinschi in der Wohnung (ohne Garten) ist allemal besser als ein großer Hund in der Wohnung selbst mit Garten.
    Aber wenn man berufstätig ist und den Zwerg nicht mitnehmen kann (ich konnte es gottseidank), dann zeugt es von Tierliebe und Vernunft (außer man hat ne gute und langwierig verläßliche Unterbringung für tagsüber)- dann lieber ne Katze! Der macht das nix.

    AntwortenLöschen
  4. @ Margot
    Klar - auch Möpse sind nur Hunde!
    *lol*
    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  5. Ein Hund und zwei was anderes ist toll :) Ich musste herzlich lachen.

    AntwortenLöschen
  6. @ Anonym
    jepp, ich hab auch in mich hineingegrinst....

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails