Sonntag, 6. Dezember 2009

eine Art Weihnachtsmärchen...

Und es gibt sie doch - die Solidarität und spontane Hilfsbereitschaft.

Bei uns im Zwergpinscherforum (in das auch "andere" Hunde dürfen ;-)) gab es vor ein paar Tagen einen Hilferuf.

Ein Mitglied (ich nenne sie jetzt mal "Becki") hatte eine trächtige Hündin (wohl Prager Rattler, aber der Vater war nicht bekannt - möglicherweise Jack Russel Terrier) zu Vermittlung bei sich aufgenommen, die hat dann dort geworfen und letztendlich wurden alle Hunde bestens vermittelt.

Es waren allerliebste Welpen:
Das letzte Kerlchen ging an ein über 2 Ecken bekanntes älteres Ehepaar mit Garten in Gütersloh.

Nomalerweise macht man einen "Schutzvertrag" mit den neuen Hundehaltern, damit gesichert ist, daß - sofern es Schwierigkeiten gibt - der Hund wieder in die Pflegestelle zurückkommt.

Ind diesem Falle wurde darauf verzichtet, weil das Ehepaar ja "Bekannte" waren.

Nun, wo das Kerlchen 6 Monate alt ist, kommt per Zufall heraus, daß das Ehepaar den Kleinen wieder abgeben will. So schnell wie möglich, weil er wohl im Garten alles kaputt macht. Und überhaupt - sie seien zu alt dafür, dauernd mit ihm Gassi zu gehen.

Anstatt aber nun den Kleinen wieder zurück zu bringen bzw. ihn abholen zu lassen, stellt sich im Laufe mehrere Telefonate heraus, daß sie den kleinen Fratz verkaufen wollen.

Na klar.
150 € haben sie damals für einen geimpften und gechipten Mischlingswelpen bezahlt (das ist supergünstig!) und nun hätten sie gerne so 250 - 300 € dafür...

Der aufmerksame Leser fängt an zu rechnen....

Rabiata meinte gleich, das sei doch DIE Geschäftsidee -
"kauf mal kleine fertige Welpen für maximal 150 Ocken, füttere die so ca 4 Monate durch (die fressen ja nicht viel) und dann verscheuere sie wieder mit Gewinn.
Da sparste dir den Ganzen Kram mit Trächtigkeit und Geburt und Tierarzt und sonst was - ja, du brauchst noch nicht mal nen Hund! - Und - was ja noch viel geiler ist - du brauchst die nicht auf eine Rasse festlegen, "Mischling" kommt immer gut, echt deutsche Wertarbeit, nix Polenmarkt... und es gibt sogar nen echten Impfpass dazu!"

Tja - Ideen muß man haben....

Becki war kurz vor'm Durchdrehen, denn sie hing an den Welpen, immerhin hatte sie sie mit zur Welt gebracht und aufgezogen - aber hatte bestimmt keine 300 € und auch keine 250 €.
Das Ehepaar (er Rentner, sie knapp über 50) blieb stur.

Also erzählte sie die Geschichte im Forum.

Und spontan organisierten einige Mitglieder einen Spendenaufruf und ein Mitglied stellte sich als "interessierter Käufer" vor.

Woraufhin der Verkaufspreis des kleinen Welpen sofort auf 400 € hochschnellte.
Oh ja.
Die Ware Hund.

Nun war ja die fiktive Käuferin nicht doof und hat den Preis letztendlich wieder auf 250 € gedrückt - mehr ging nicht.

Aber so viel hatte Becki trotzdem noch nicht zusammen, also erzählte sie mir, daß sie am nächsten Tag in die Leihe gehen würde - 2 alte Handys und ein alter Camcorder...
Nun, dafür hätte es nie und nimmer 70 € gegeben.

Folglich habe ich daraufhin Rabiata gebeten, doch mal lieber, statt über perverse Geschäftsideen nachzudenken, bei meinem Lieblingsfriseur anzurufen (doch, den jibbet, aber leider so weit weg!) und mal ganz doof zu fragen....

Und siehe da - der liebe Marc spielte spontan den Weihnachtsmann und regelte dieses kleine Problem.

Und so wurde der kleine Kerl - er heißt wohl Bayley? - gestern abgeholt.
Und lebt nun erst einmal wieder bei seiner Pflegemama und deren Hündin, bis sich ein wirklicher Hundefreund findet.

Bayley - der guckt, als würde er es noch nicht glauben... doch! es geht weg von diesen doofen Leuten!!

Gelle - meine Zunge hängt mir soooooooooo weit raus, weil ich ganz begeistert bin, wieder hier zu sein! Aber der Boden ist so rutschig... da muß ich mich richtig abstemmen!
Ja und Gassigehen darf ich jetzt auch - und Neuigkeiten schnüffeln - ich muß mich doch entwickeln und soll was lernen!!!!

Ach ja - und jetzt suchen wir für mich eine neue Familie.
Oder ne Mama.
Oder nen Papa.
Doch - ich bin stubenrein!
Und ich mach gar nicht alles kaputt!

Kommentare:

  1. Tja mo sowas kenne ich ja leider auch.
    Meine Malteserhündin Hermine gen. Mine sollte mit 6 Monaten auch weg von der Familie wohin ich sie verkauft hatte.
    Diese wollten den Welpenpreis!!! für sie haben!
    Ich habe sie auf Umwegen von meiner Tochter (anderer Name da verheiratet) zurückgekauft...für weniger als sie von mir haben wollte.
    Da die süße aber von der Zeit in dieser Familie einige "Macken" davongetragen hatte...ist sie nun immernoch hier und sie bleibt für immer bei uns!

    AntwortenLöschen
  2. ich krich ne krise, aber echt. sowas dummes, dämliches,und was weiß ich nicht noch alles. was bilden sich die leute eigentlich ein??? schlimm genug, dass sie vorher nicht wussten, dass man sich um einen hund kümmern muss, aber dann auch noch kohle drauß machen...das müsste bestraft werden, aber ganz ehrlich.

    wenn ich überlege was unser leo alles so fabriziert hat und auch immer noch tut....oder die cretel...aber wenn die einen anschauen, dann ist doch alles wieder vergessen. hunde sind sooo liebe geschöpfe!!!!
    ich würde ihn soofort noch nehmen, aber drei......ist einfach zu viel. der spielt ja dann mit der cretel im haus fangen oder verstecken...
    ich wünsche ganz viel glück für die vermitlung und euch einen schönen zweiten advent!!

    emma

    AntwortenLöschen
  3. Also, Sachen gibt's! Ich bin nur froh, dass ihr eine gute Lösung gefunden habt für den kleinen Bayley ...
    Manchmal braucht es halt die vereinten Kräfte von freundlichen Menschen, damit so ein kleines Hundetier wieder glücklich werden kann! Gut gemacht, danke!!!
    LG, Katarina

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie fies und gemein! Hätte ich nicht schon Katzenkinder auf dem Kieker, würde ich das süße Schnuffel gleich nehmen!
    Will den Leuten ja nicht unterstellen, dass sie gleich mit Gewinnabsicht gehandelt haben, aber dann vieleicht das eine oder andere mitbekommen und gleich unter der Hand aufgeschlagen. Trotzdem widerlich.

    Ich drücke die Däumchen, die Katzis drücken Krallen, also alle 13 Vorderpfoten sind gedrückt, dass es gut ausgeht.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin echt begeistert, wie sich völlig fremde Menschen helfen.
    Ich wünsche dem kleinen Kerl alles liebe und eine beständige Familie.
    Und dem Ehepaar ein verdientes Weihnachten ohne treue Seele.

    Die Leute in dem Zwergpinscherforum sind etwas ganz Besonderes

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails