Freitag, 22. Januar 2010

mein erster "Blog-Award"...

Boah - heute kam er - und ich bin, muss es gestehen, ein wenig stolz, zumal ich ihn von Emma erhalten habe.

Aber nun muss ich natürlich auch alle Spielregeln einhalten, die an den jeweiligen Award geknüpft sind :
  1. Ich darf ihn an 10 Blogger verleihen, die einem mit ihren Blogs das Leben verschönern.
  2. Wenn ich ihn in meinem Blog zeige, soll er mit dem Verleiher verlinkt sein.
  3. Und ich soll 10 Dinge auflisten, die mich glücklich machen.
Nr. 1 und 3 werden mir leichte Schwierigkeiten machen, denn ich nehme so etwas immer ziemlich ernst.

zu 1.)
Das Leben verschönern... nun, ich würde sagen, mehr oder minder kurze oder lange Momente meines Lebens.

Und dann zähle ich mal auf... die Reihenfolge ist zufällig, und die Aufzählung unvollständig.

Corinna Nitschmann, weil sie mich inspiriert
rolf, weil ich seine Schreibereien liebe
Katarina, und Jutta, weil ich sie so mag
Rosi und Dagmar, weil sie mir lange Zeit schon wirkliche Freundinnen sind,
Heike, eine der bloggerfaulsten Frauen, die ich kenne,
Frau Öbenklöben, die neu und kreativ und voller Freundschaft in mein Leben getreten ist,
Jana, deren Arbeiten ich einfach nur bewundere
und Prudence, an deren Arbeiten ich mich nicht sattsehen kann.

Eigentlich haben ihn alle der Blogger/innen verdient, die ich auf meinem Blog verlinkt habe (sonst hätte ich sie ja gar nicht erst nicht verlinkt!!!!) - aber ich soll hier 10 nennen, und wer von denen Lust hat, kann sich den AWARD hier abholen.

zu 3.)
Ich sehe mich außerstande, hier 10 Dinge, die mich glücklich machen, aufzuzählen, ohne in Klischees zu verfallen.

Mich machen Kleinigkeiten glücklich, und das sind hunderte! -

ein Zaunkönig, den ich entdecke,
ein Bus, den ich gerade noch erwische,
eine Supermarktkasse, die frisch aufmacht, während sich vor mir Berge von Einkäufen auf dem Band und in den Wägen vor mir türmen,
Eine freundliche Politesse, die beim Ticket ein Auge zudrückt
Ein Anruf eines Menschen, von dem ich ewig nichts mehr gehört habe
Meine Katze, wenn sie schnurrend ihren Kopf an meinen rummst
Ein Mensch, der Danke sagt und mich freundlich anlächelt
Das Alien, wenn es mich anschaut
Arnie, wenn er mal ne Nacht nicht in die Wohnung gesch... hat

Und noch etliche ganz, ganz private Dinge.
Und die ganz großen, wie Reisen zu dürfen, echte Freunde zu haben, gesund zu sein, meinen doofen Depri im Zaum zu halten...
Ich könnte stundenlang weitermachen und stelle mal wieder fest, was ich doch für ein glücklicher Mensch bin.
Und wie wenig eigentlich dazu gehört, Glück zu erkennen.

Und wenn ich jetzt auch noch vielleicht ein wenig dazu beihelfen konnte, daß Ihr mal darüber nachdenkt, was Euch glücklich macht, dann wäre das schon wieder ein Punkt, der mich glücklich macht...

In diesem Sinne
(Auch wenn Arnie heute Nacht schon wieder... trotz 22:00 Gassi...)

mo
mit omamo, Rabiata, Erna Nörgelhuber und möglichen weiteren Verwandten *lach*

Kommentare:

  1. Oh weia, jetzt muß ich mich doch mal ins Zeug legen, schließlich kann man hier einen Award bekommen. Und ehrlich gesagt, den hätt ich schon gerne.
    Ich muß mich wirklich mal zusammen reißen und wieder fleißiger bloggen.
    Nachher werd ich dem sofort nachkommen. Ich will mich bessern, versprochen.

    LG Heike
    die faulste Bloggerfrau die mo kennt

    AntwortenLöschen
  2. OK, meine Süße - dann machma!

    Ansonsten muß ich wirklich mal den "Faulster Blogger" Award kreiren, sofern es ihn nicht schon gibt....

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails