Sonntag, 18. April 2010

Lazy Sunday....

Seit dem 16. steht dieses Büdchen wieder hier:
Was heißt, daß es nun definitiv gen "Wärmer" geht.

Dementsprechend sieht auch der morgendliche Sonntagshimmel aus, unter dem die beiden Krähen einen kleinen Dachschwatz halten
Das Wäldchen grünt unverdrossen weiter vor sich hin
Frau Drossel fühlt sich ertappt und hält den Schnabel
Und mein kleiner Oachkatzl-Freund wollte mich wieder foppen, hat aber nicht mit dem Tele gerechnet und damit, daß ich momentan ohne größere Schwierigkeiten voll nach oben gucken kann -
da schreckt mich auch ein Flughörnchen nicht... erwischt!!!
Am Boden wuchern die Buschwindröschen
Und der Schmuddelzaun-Pizzajoey hat es immer noch nicht geschnallt, daß seit seiner Eröffnung vor einigen Jahren schon längst ein richtiges Verkehrsschild an der Säule prangt.
Und als ich nach Hause kam, musste ich feststellen, daß omamo der Rosi eine große Freude gemacht hat und den letzten freien Platz auf dem Esstisch mit der alten Nähmaschine belegt hat.
35 Jahre hat das gute Teil auf dem Buckel, und davon die letzten 30 Jahre ein friedliches Dasein in wechselnden Schränken.
(Denn die Rosi hat sich schon gestern gefreut, als sie das Foto von der Fülle auf dem Tisch sah - hach, das sieht ja aus wie bei mir!!!)

Da wollte omamo sich nun heute dransetzen und mal ein wenig freies Sticken üben und dazu braucht sie einen Stopffuß.

Also hat sie mich gestern beauftragt, einen solchen zu besorgen.

Wobei ich mir natürlich nicht aufgeschrieben hatte, welches Modell das nun ist, weil ich davon ausging, ihn eh nicht mehr zu bekommen.

Da stand ich aber nun zufällig in der City vor dem Nähmaschinencenter, und da stand tatsächlich unter anderem auch "Singer" dran - also, schadet ja nix, kannst ja mal fragen.

Die beiden jüngeren Verkäufer waren freundlich, aber winkten schon ab, als der Chef kam - ein distinguierter älterer Herr und mit mir zu einer großen Schublade voller Singer Zubehörschätze ging.

Ob ich denn einen Schrägfuß oder einen Geradfuß hätte?

Was für eine Frage - also ich hab ne Schraube und an der muß ich drehen, wenn ich den Fuß wechseln will.

Aha, ein Geradfuß also - das ist schade, denn die Stopffüsse bei den Schrägfüssen sind besser.

Und er suchte und fand einen geraden Stopffuss, erklärte ihn mir und ich war beeindruckt von dem Trick mit der Federung und kaufte das Teil und omamo freute sich fürchterlich.

Heute morgen nun setzte sie sich an die Maschine und wollte den Fuß dranbasteln.
Das ging auch, aber nicht so wirklich.
Das mit der Federung funzte nicht.
Sie kramte im Nähkästchen nach den anderen Füßen und wunderte sich, warum die alle keinen "Hals" hatten zum Anschrauben so wie der normale Nähfuß.

Plötzlich sah sie mich fast liebevoll nachsichtig an, schüttelte den Kopf und meinte "mo, morgen musst du nochmal los. Das sind Schrägfüsse!"

"Wieso?"

"Weil das Teil, was Du meinst, daß es zum Abschrauben ist, dranbleiben muß an der Maschine und der Fuß wird da nur reingeklickt! Deshalb haben die auch keine Hälse!"
Na da muß erst mal einer draufkommen...

Aber dann bekommen wir wenigstens das schickere Modell.
Und das Nähkästchen mit den Füssen nehme ich vorsichtshalber mit.

Kommentare:

  1. Auf die Spargelsaison freu ich mich auch schon jetzt wieder und deine Aufnahmen von Tieren, super. Dafür bin ich meistens zu spät.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. Genial, das fliegende Oachkatzl!
    Heute geht's in mein Wäldchen, aber die werden sich sicher wieder verstecken, ich kenn' sie ja.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  3. du hast ja tolle Fotos geschoßen, sie sind zauberhaft. Es hat mir Freude gebracht diese anzuschauen. Ich finde deinen Blog richtig gut. Bis zum nächsten mal sage ich servus, und lasse es dir gut gehen.
    Servus von Ingrid

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails