Dienstag, 24. August 2010

Gottseidank...

dem Alien geht es wieder besser, um nicht zu sagen, gut!

Gestern hat die Tierärztin festgestellt, dass die Lymphknoten abgeschwollen sind - ein untrügliches Zeichen, dass es kein Tumor ist.

Heute abend hat er schon wieder "gesungen", als wir im Treppenhaus waren - das ist bei ihm immer ein Zeichen von unheimlicher Freude (hier: auf's Gassigehen).

Allen von Euch, die mir mir mitgelitten und Daumen gedrückt und mich getröstet haben, hier noch einmal ganz lieben Dank!!!

Meine Garfieldkatze bekommt jetzt ein spezialles Senioren-Diätfutter (sch... ist das teuer!!!), das ist wesentlich humaner als FdH, es schmeckt ihr und sie denkt, sie sei endlich mal satt.

Und das Alien bekommt lecker Platinum, das ist ein Trockenfutter in der Konsistenz von Kaubonbons und nimmt dann hoffentlich bald wieder ein paar Gramm zu.

Kommentare:

  1. Möchte mich von Herzen deinem Stoßseufzer gen Himmel anschließen.Alles andere ist Kinderk..e.
    Im Moment haben das Alien und die Katze, zusammengewogen und durch 2 geteilt, jeweils fast Idedalgewicht. Es geht doch nur noch um das Umverteilen der Pfunde.

    Alles Liebe

    mieke

    AntwortenLöschen
  2. Ne, neee, liebe Mieke -

    May hat gefühlte 8-9 kg , das Alien 2,7 kg = 10,5 kg gesamt round about)...
    d.h. bei Alien (Optimalgewicht 3 kg) bleiben dann 7,5 kg für May übrig....
    ne, ne, dann muss ich die immer noch ins Bett heben... wobei es derzeit natürlich von Vorteil ist, dass sie den Hüpfer auf Tisch etc. alleine nicht mehr schafft....(wo mögliches Naschzeug steht)

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails