Donnerstag, 19. August 2010

Heidi und das Alien....

ich muss es jetzt doch einmal erzählen.

Zumal es Heidi (einer Freundin aus der Schweiz) gelungen ist, hier einen Kommentar zu meinem Posting "Alien und May..." hinterlassen. (Für Nichtblogger oft ein Riesenproblem)

Also...

2002 oder 03, ich weiß es nicht mehr so genau (eher wohl 2003??) beschloss ich, meine zunehmende Lethargie damit zu kurieren, dass ich einfach künstlerisch-kreativ wieder etwas mache.

Da ahnte ich ja gottseidank noch nicht, dass ich mich mitten in einem sich chronisch etablierendem Burnout befand - ja wie denn auch.

Also trickste ich meine Antriebsarmut per Internet aus und fand - wieso auch immer - einen "Schmuckkurs" in der Schweiz.
1600 Meter hoch auf dem Gitschenen über dem Vierwaldstätter See.
Eine traumhafte Unterbringung, phantastische Verpflegung und ein Superkurs!!!
Über die Serpentinen direktemang über dem See, die ich durchleiden musste, um endlich zur Liftstation zu kommen, schweige ich mich lieber aus. Ich habe sie übrlebt. Rauf wie Runter.
Trotz entgegenkommendem Postbus bei Runter.

Nicht nur, dass ich Briggi "wiedergefunden" habe bei diesem Kurs - nein, da war auch noch so eine ältere Lady aus Zürich, die sich tierisch darüber aufregte, dass ich einen Hund!!!! dabei hatte.

Wieso - ist das Alien eigentlich wirklich ein Hund????

Auf jeden Fall durfte das Alien immer schön auf einem extra Hocker bei allen Schleif- Schweiß- und sonstigen Arbeiten dabei sitzen - sehr zum Missfallen dieser Schweizer Dame.

Wir feindeten uns also fröhlich die ganze Woche an - sprich, wir fanden uns gegenseitig arrogant, intolerant und eben doof.

Dann kam der letzte Kurstag, und eben jene Dame hatte es sich in den Kopf gesetzt, uns allen ein Glas Sekt zum Abschluss auszugeben.

OK, ich bin ja kein Spielverderber, und die Woche war eh rum, normalerweise hätte ich ja von ihr nicht einen Tropfen angenommen - aber was soll's. Keep smiling.

Und während wir unsere Gläser hoben und auf unseren Goldschmied anstießen, machte sich das Alien unbemerkt vom Stuhl.
Ich weiß ja, dass es ein kleiner Diplomat ist und seine Fähigkeiten als Therapiehund hat er bei zig meiner damaligen Patienten schon bewiesen.

Aber ich achtete eben nicht auf es, sondern hob mein Glas wie alle anderen und wir tranken einander zu - und plötzlich - ein heller Jauler.
Nervzerreissend.
Auuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!

Die Hundehasser-Frau aus Zürich schrie ebenfalls auf -
sie hatte einen Schritt zurück getan und war dem Alien, was hinter ihr stand, voll auf die Pfote gestiegen.

Und jetzt passierte ganz etwas seltsames - sie hatte ein schlechtes Gewissen.
Und es war ihr so oberpeinlich.
Und das Alien saß da wie ein kleiner, komprimierter und scheinbar hilfloser Vorwurf.

Ich war überhaupt nicht böse, denn das Alien müsste eigentlich wissen, dass so etwas passiert, wenn es sich ständig an den Hacken der Menschen herumtreibt.

Also trösteten wir uns gegenseitig, und mit einem mal erkannte Heidi, dass sie keine Angst vor dem Alien haben musste - im Gegenteil.
Und ich erkannte, dass eine Phobie eben eine Phobie ist, irrational aber eben real.
Und mancher Mensch eben einfach so reagieren muss.

Und Heidi streichelte das Alien, und das Alien fand das dann alles ganz toll, weil so doll war der Tritt wohl doch nicht gewesen.

Seit dem mag Heidi das Alien und ich die Heidi.
Und die Heidi mich auch.

Und deshalb freue ich mich auch so ganz besonders, dass Du einen Kommentar hinterlassen hast.

Und verspreche, das nächste Mal bei Dir in Zürich einen Stop einzulegen!!!

Kommentare:

  1. Das ist eine wirklich schöne Geschichte, die es mehr als verdient, gelesen zu werden - wie doch ein Missgeschick unverhofft die Geschicke in freundliche Bahnen zu lenken vermag!
    Liebe Grüsse,
    Katarina

    AntwortenLöschen
  2. Toll ... ich sag es doch, Tiere verbinden einander, auf so eine lustige Art und Weise. Nur schön :-)

    AntwortenLöschen
  3. Nicht umsonst heißt Alien eben Alien, er ist eben ein Außerirdischer mit besonderen Fähigkeiten !!!

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails