Mittwoch, 15. September 2010

Nachtrag zu gestern...

Es gab gestern aber auch noch ein schönes Erlebnis, welches ich noch lange in meinem Herzen tragen werde... ;-))

Meine Wollsäcke stehen nun erst einmal in unserer Tiefgarage auf einem unvermieteten Platz, so dass keiner meckern kann. Das ist natürlich kein Dauerzustand, aber was will frau machen?

Aber was ich noch erzählen wollte:

Bei der letzten Fuhre gestern haben mich doch tatsächlich 2 Zivilbullen angehalten!! Ich saß da, umhäuft von Wollsäcken, nass vom Regen + verschwitzt vom Schleppen, dreckig vom Kellerstaub und stinkend wie ein Iltis und die wollten Führerschein und Fahrzeugpapiere von mir.
"Hab ich was angestellt?"
"Nö"
Und dann waren das auch noch 2 so leckere Bürschlein in ihrer adretten dunkelblauen Ami-Uniform, dass ich glatt vergessen hab, wie alt ich bin...Und ich blickte in stahlblaue Augen...
Das Dream-Team ... böser Bulle, guter Bulle...

Und natürlich hatte ich weder das eine noch das andere dabei, weil ich zum Kellerausmisten nicht noch extra mein Portemonnaie mitnehme.
letztendlich verlernt frau das flirten wohl doch nicht... ich kam mit ner mündlichen Verwarnung und dem Hinweis, dass das normalerweise 20 Ocken kostet (wie - ehrlich? Boah, seid ihr teuer geworden! Früher gabs nur ne schriftliche "Binnen..."-Meldung, also binnen 3 Tage mußte man die Papiere auf der nächsten Polizeiwache vorzeigen!) davon und dann entschwanden die beiden Leckerbissen wieder... leider...

Allerdings nicht, ohne dass böser Bulle mir den Rat gab, zukünftig doch beide Papiere mit mir zu tragen, auch wenn ich nur mal Keller ausräumen fahre.
Witzbold - so was hab ich im Portemonnaie, und das trage ich nicht in der Hand mit mir herum, und mit Handtäschchen räume ich keinen Keller aus und überhaupt - Frauen haben keine zig Taschen eingenäht, in denen sie Papierchen herumtragen können.
Wenn ich mit so nem Scheiß anfange, beginnt das Suchen und danach kommt verschwunden und danach teure Neuanschaffung.

Vielleicht haben sie auch nur gedacht, lassen wir das alte Weib, das muss jetzt Wolle verkaufen, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten... da sind wir mal großzügig...

Ach ne, ich bleib lieber bei der Vorstellung, dass diese braunen Augen immer noch ein wenig Magie versprühen können...

Kommentare:

  1. Köstlich deine Geschichte !
    und alles Gute für die "Wollsackzukunft"
    viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hi Mo
    Ja, das stimmt. Deine rehbraunen Augen können strahlen und bezaubern,-----und da die beiden Leckerbissen ja nicht blind sind,......aber da du ein Hexli bist.... hast du die zwei Schnüggels vielleicht verhext???
    So oder so, Glück gehabt und das Problem mit der Wolle wird sich auch regeln.

    AntwortenLöschen
  3. Ach Mo, wie du das so schreiben kannst, ich könnte mich wegschmeißen! Aber einfach herrlich, wie du dich da rausgeflirtet hast. Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  4. ****lautlach**** ach Tina, ja wie mo das schreibt liest sich das schon köstlich, aaaaaaaaaber wenn mo dass am Telefon erzählt, dann denkt man tatsächlich, sie hat ein Zaubertrunk genommen und ist wieder so um die 20 und hinter solche "Sahneschnittchen" her.....
    mo, bleib so wie du bist, du bist einzigartig.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. *kicher, kicher ...hihihi... du bist megagenial!!!

    Bussi
    Oppi

    AntwortenLöschen
  6. Heike, als ich 20 und drumherum war, waren die Sahneschnittchen hinter mir her!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Ja, und jetzt sind sie halt immer noch hinter dir her ... und wenn's nur wegen irgendwelcher Ausweispapiere ist ;-) Wer könnte deinen charmanten Blicken schon widerstehen? Da schmelzen sogar die bösen Bullen dahin wie Schwarzwäldertorte an der Sonne *lol* Gut, dass du sie immer noch zu bezirzen weisst und so die 30 "Ocken" für Gescheiteres brauchen kannst!
    Herzliche Grüsse von
    Katarina,
    die sich grad köstlich amüsiert hat beim Lesen...

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mo,

    ....und ich nehme dich hier wörtlich, ich...:"...als ich 20 und drumherum war, waren die Sahneschnittchen hinter mir her!!!!..." ...verstehe diesen Jahrgang von "Warmduschern" nun wirklich nicht. Bitte. Das hat nune nüscht mit deiner gefühlten und liebreichen 20 jährigen "Umbauung" an sich was zu tun. ;-) Nur die Knaben jener Altersschiene kannten wahrscheinlich noch nicht die Gefahr des übermässigen "Sahneschnittchengenusses". ;-) Der moderne Mann und dazu zähle ich mich bedingt und sogar teilweise, weis natürlich über die Gefahr der entsprechenden "Kalorienzufuhr". Vorallem beim übermässigem Genuss von besagten Sahnetörtchen. ;-)

    Deswegen habe ich es auch anders gehandhabt. Als "Ordnungseinlass" bei entsprechenden Wochenendveranstaltungen im dörflichen, sozialistischem Grossidyl, habe ich gleich am Eingangsbereich eine gewisse "Qualitätskontrolle" mit dem Augenskenner vorgenommen und selektiert. ;-) Und so standen besagte "Kontitordamen" mit ihren "Sahneoverten" bei mir nicht nur Schlange, sondern auch auf der MAtte. ;-)
    So geht das liebe Mo. ;-)

    Aber auf der anderen Seite ist es auch schön zu sehen, das sich selbst noch relativ junge Fohlen, zu einer reiferen Stute im Sinne des Tierreiches natürlich, angezogen fühlen. Manchmal helfen wirklich nur die Waffen einer Frau. ;-)
    Schöne arbeitsreiche Woche noch und ...

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  9. @mo: Na selbst heute sind sie noch hinter dir her, sie haben dich doch angehalten, die Sahneschnittchen!! ;-)Aus welchem Grund auch immer...;-) Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag, Tina

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails