Mittwoch, 15. Dezember 2010

So langsam...

... bin ich richtig stinkig auf unsere sogenannten Volksvertreter.

Da setzen die sich hin und eiern monatelang an einem Gesetz zur Winterbereifung herum, um es dann endlich im November greifen zu lassen.

So was, meine Damen und Herren, macht man im Frühjahr.
Denn wenn man sich ein wenig um das, was so im Volke vor sich geht, kümmert (sollte man eigentlich, wenn man sich schon als dessen Vertreter aufspielt), dürfte man wissen, dass es letztes Jahr Kurzarbeit bei Reifenherstellern gegeben hat und nun, bei dieser Gesetzgebung zu Saisonbeginn, keine Reifen mehr auf Lager sind, und die Produktion eben nicht nachkommt.

Ein verantwortungsvoller Autofahrer fährt IMMER Reifen, die der Jahreszeit angepasst sind. Und auch mit einem Profil, das in der Norm liegt.

Ich habe auch Winterreifen.
Mit ausreichendem Profil.
Die stehen auf einem dafür bestimmten Reifenständer in der Garage.
Aber ich lasse sie nicht aufziehen, weil sie mindestens schon 6 Jahre alt sind.

Aber mit denen dürfte ich fahren.
Zumindest, was Kontrollen angeht.
Da ich aber weder mich noch das Alien noch andere Menschen gefährden will, tue ich das nicht.
Sondern warte geduldig auf Winter- oder Ganzjahresreifen, die es nicht gibt.
Das Geld, um einen Reifenhändler zu bestechen (die sollen ja heimliche Lagerbestände für gut zahlende Kunden haben) fehlt mir leider.

So wird mir wohl nichts anderes über bleiben, als demnächst, wenn meine Hamsterkäufe zur Neige gehen, doch klammheimlich Willi aus der Garage zu holen (zumindest, wenn die Straße trocken und frei ist) und ganz vorsichtig und betend zum Discounter zu fahren, um den Kofferraum und die Rückbank voll zu packen und danach wieder nach Hause zu schleichen...

Was machen eigentlich die Leute, die ihr Auto täglich brauchen und aus unverschuldeten Gründen auch keine neuen Reifen haben?

Das Problem war ja auch, dass ich z.B. keine Winterreifen wollte, sondern Ganzjahresreifen, weil mir die Wechselei auf den Keks und Geldbeutel geht und ich so oft mein Auto eh nicht brauche.
Aber da unsere verirrten verwirrten verehrten Volksvertreter sich ja so lange Zeit ließen, um zu entscheiden, welche Reifen denn nun im Winter fahren dürfen und welche nicht, war ich gezwungen, dieses Ergebnis abzuwarten - mit dem Resultat, dass Willy mit seinen porösen Sommerreifen nun Garagenarrest hat.

Kommentare:

  1. Wie gut das wir aus Bequemlichkeit immer Ganzjahresreifen gefahren sind, somit können wir uns zurücklehnen und gemütlich den Winter abwarten.

    Ich hoffe du bekommst noch deine Reifen, damit du dein Spinnrad abholen kannst.

    AntwortenLöschen
  2. Ach du Ärmste, das kann ich gut nachvollziehen, da wir im Winter immer mit Schnee zu kämpfen haben, sind hier in der Gegend Winterreifen oder sogar Schneeketten Standartausrüstung, da hat wirklich jeder solche Reifen rumstehen.

    Aber warum lässt du deine 6 Jahre alten nicht einfach runderneuern? Ist billiger und die Sicherheit wäre gewährleistet.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  3. Oh - danke, Shoushou - das wäre ne Idee. Muss nur noch rausbekommen, wer das hier macht...

    AntwortenLöschen
  4. Jutta, das ist kein Spinnrad, sondern eine wunderschöne alte Haspel...
    ;-)

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails