Samstag, 5. März 2011

GITTE Hänning...

ich hab  sie immer noch auf dem "Plattenspieler" - na, auch  gottseidank noch auf CD ...

Und ich muß hier mal einen ihrer Texte einstellen:

Gitte Haenning

Ich will alles

Jetzt leb ich jeden Tag aus,
jetzt trink ich jedes Glas leer
ich will nicht viel,
ich will mehr
jetzt bin ich frei und will alles

Ich lerne Spanisch und Bridge,
ich spiele Schach und Klavier
Ich kämpf gewinn und verlier und gebe nicht auf
ich will alles

Ich sage nie mehr vielleicht,
ich schrei hinaus, was ich fühl
Und setzte alles aufs Spiel
Ich will mehr
ich will mehr
ich will alles

Nie mehr bescheiden und stumm
Nie mehr betrogen und dumm
Nein - Ich will alles,
Ich will alles - und zwar sofort
ehe der letzte Traum in mir zu Staub verdorrt
Ich will leben,
will mich geben
so wie ich bin
und was mich kaputt macht nehme ich nicht mehr hin

Niemand speit mich ab, niemand macht mich satt
Zu lang hab ich verzichtet und mich selber klein gemacht
Ich will alles –
ich will alles
Sperr mich nicht ein, ich will nie mehr zu früh zufrieden sein

Ich baue Mauern aus Licht,
ich mache Wasser zu Wein
Ich fang den Augenblick ein,
denn ich bin frei und will alles

Ich will kein Zuschauer sein,
ich möchte selber was tun und immer wissen warum
Ich geb nicht nach - ich will alles

Ich will nie mehr was bereuen
Will nicht gescheit sein, nur klug
Will nicht perfekt sein, nur gut
Ich will mehr
ich will mehr
ich will alles

GITTE -
ich hab ihre "best of..." gerade wieder aufgelegt -
"uralt" - ???
Warum fühle ich mich dann, wenn ich diese CD einleger, genauso stark wie damals???

Nun, dieses Erlebnis überlasse ich gerne einmal meinen Leserinnen,
sofern sie sich auch Entdeckungstour begeben mögen...
Ne ehrlich - geht mal auf Entdeckungsreise...
GITTE singt jeder Frau aber so richtig aus dem Herzen!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mo,
    ... Du hast Recht, Gitte hat schon immer sehr gute Liedtexte gehabt und ich habe sie auch gern gehört!
    Danke für den guten Text und schöne Erinnerungen!
    Lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  2. Liebe mo,
    ich erinnere mich zwar an Gittes Anfänge als Schlagersternchen, aber später hat sie wirklich ganz starke Sachen gesungen. Ich mag sie und kann die Gefühle von "damals" auch sehr gut in die Gegenwart holen!
    Danke - und herzliche Grüsse,
    Katarina

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm...der Text hat mich nachdenklich gemacht. Einerseits JAAA! Stimmt!
    Andrerseits fühl ich da ein viel zu großes Ego raus. Ich glaube, einiges kann verloren gehen, wenn man ohne nachzudenken auf diese Weise seine Wege geht. Zwischenmenschliche Beziehungen, die aus irgendeinem Grund gerettet werden müssten (z.B. Ehe mit Kleinkindern)können schneller zerbrechen, wenn frau nach viel Frustration das Handtuch schmeißt und sich mit obiger Einstellung scheiden lässt. Man kann Beziehungen jedoch wieder in Ordnung bringen indem man sich erstmal etwas in den Hintergrund stellt und nicht an den eigenen Wunden leckt, sondern auf den anderen zu geht und ihn fragt, was ihm denn weh tut? Das wäre dann eine neue Einstellung... Und das ist nicht gleich damit sich selbst zur Schnecke zu machen! Es braucht natürlich ein gesundes Selbstbewußtsein sagen zu können, es ist mir jetzt mal wurscht, was mir fehlt, das Wesentliche ist zu verstehen, was dem anderen fehlt.
    ...Man, ist das ein langes Thema...könnte man Nächte drüber reden.
    Und natürlich, ja jede Frau, die von doofen bzw. defekten Menschen niedergemacht wird, soll aufstehen und sich befreien.

    AntwortenLöschen
  4. muss erst mal Corinna antworten ;-)
    Du hast Recht, wenn Du nur diesen Text betrachtest - aber im Context mit ihren anderen Liedern auf der (damals Platte) CD ist es stimmig.
    Ich liebe dieses Lied, weil es beim ersten Mal so "voll auf den Punkt" war, als ich nach vielen mißglückten Rettungsversuchen mein Leben komplett ordnen musste, und auch jetzt ist es stimmig - man muß es ja auch nicht unbedingt nur auf einen Partner beziehen - bei mir passt es dieses Mal doppelt, Ex"partner" UND der doofe Depri, der benimmt sich nämlich fast genauso.

    bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  5. @ Lilo und Katarina -
    schön, dass es Euch gefällt! Ja, Gitte ist eine hochbegabte Sängerin - habt Ihr sie mal jazzen gehört?
    Ja, ja - der Cowboy als Mann - aber wir haben es mitgegröhlt, und wenn ich es mir heute mal anhöre, kommen sämtliche schönen Jugendsünden hoch - *lol*

    Jedenfalls sind mir Künstlerinnen, die mit harmlosen Schlagern beginnen und sich dann zu Vollprofis entwickeln, die alters- und zeitlos gut sind, lieber, als die DSDS-Sternschnuppen...

    Ach, wat waret schööööööööööön.....

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mo

    und besoners klasse ist, dass Gitte noch heute immer wie ein Wirbelwind und voller Power ihre Auftritte meistert, anfangs mochte ich die gar nicht muss ich zugeben, aber je älter man wird umso mehr achtet man eben auch auf die texte und dass macht das Bild ann rund.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  7. Jepp, die Frau ist einfach große Klasse!

    AntwortenLöschen
  8. WOW! Wirklich ein Text zum denken..... the way it makes you feel is just another indicator that really only the body changes and the internal is eternal... hmmm.

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails