Samstag, 9. April 2011

Frühling.... und 3 tolle Frauen...

... Wochenende, Samstag mittag.

Die Sonne scheint kräftig vom Himmel, wärmt so richtig durch, die Büsche und Bäume beginnen grün zu explodieren, und ich treffe auf 3 Frauen...

diese beiden wollen für sich bleiben und diskutieren / gestikulieren über was auch immer - aber ich finde es toll, dass sie sich dazu so einfach auf den Boden setzen.

Ich muss grinsen bei der Vorstellung, dass das deutsche Bürgersfrauen auch täten - oder den Mut dazu hätten... ne, die gehen lieber in ein Cafe oder stehen sich die Beine in den Bauch...

Die dritte Frau kenne ich schon lange - vom Gassigehen.
Da begleitete sie ihren Mann, der im Rollstuhl saß mit Sauerstoffgerät hinten dran aber sich die Butter nicht vom Brot nehmen ließ - so als chronischer Pflegefall im Gestrüpp zwischen Kranken- und Pflegekassen, Pflegediensten und Sanitätshäusern... Da hatten wir oft reichlich Diskussionsstoff.
Und sie hörte zu. Spielte sozusagen die stille Nebenrolle.

Dann starb er.
Sie blieb über, ich traf sie weiter kurz beim Gassigehen oder Einkaufen, und es blieb beim netten Grüßen.

Nun traf ich sie wieder - sie hat sich einen Job besorgt - einen Leierkasten.
Ich fragte sie, ob ich ein Foto von ihr machen dürfe - aber klar!
Sie hat von der Nebenrolle ins Hauptfach gewechselt, so meine ich.
Und ich verneige mich vor ihrer Courage.
Wir waren irgendwie sofort beim "du" - und ich werde ihr die Bilder ausdrucken und vorbeibringen.
Ich darf sie auch hier einstellen...

Irgendwie geht es mir richtig gut nach diesen Begegnungen...

Ich wünsche Euch allen ein entspannendes Wochenende!

Kommentare:

  1. Also ehrlich du bist aber schon in DFeutschland oder? Iregndwie sieht das erste Bild so rumänisch aus, sorry ich will nicht lästern aber das ist wirklich total untypisch. -)

    Ich wünsche dir noch ein zauberhaft schönes und sonniges Wochenende

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. @ shoushou
    hi, hi - im tiefen Westen, liebe Shoushou, mitten in der bürgerlichen Expo-City.... wobei auch bei uns Mauern um Grundstücke gezogen und hinterher beschmiert werden...

    Und gerade da es so untypisch war - Du hättest mich mal rennen sehen sollen, das arme Alien hat auf sein Gassi verzichten müssen, weil ich nicht wusste, wie lange die beiden da noch sitzen und der Foto doch noch oben in der Wohnung war...

    hö, hö, in der Türkei oder Rumänien oder sonst solche Bilder zu machen, kann doch jeder... *gröööööhl* - aber hier??? Erst mal nachmachen!!!! *lach*

    AntwortenLöschen
  3. PS: ich habe es aus dem Gesamtbild rausgeschnitten - aber das bleibt auf der Kiste... als beweis... ist echt von eben unten umma Ecke!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe mo,
    tolle Frauen und super das sie dir auffallen.
    Frau Leierkasten, bestell liebe Grüße und meine tiefe Verbeugung.
    Schönes Wochenende,
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Ach Helga - seit ich blogge, hat sich mein Blick noch geschärft, weil es ein Unterschied ist, ob ich nur für mich etwas feststelle oder gleichzeitig überlege, ob es für andere Menschen (hier meine Blogleser / innen)auch interessant sein könnte.

    Ja, und Frau Leierkasten, die Karin - sie hat seit heute auch meinen Respekt und meine Bewunderung.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo mo,bei Jude hat Heike ein "Wolpertinger" genannt und dann wurde es auch von dir erwähnt,... ich habe in meinem Wörterbuch gesucht, aber nichts gefunden ... kannst du es mir bitte erklären ???
    (Ich kenne den "Spirit bear" wei ich in den ersten Beasts-class war ;-) )

    AntwortenLöschen
  7. Hi Els,
    ich geb Dir am besten den Link zu Wikipedia, sonst wird das hier zu lang... *lol*

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wolpertinger

    Ich war eben auf Deinem Blog und konnte mich kaum wieder losreissen - Deine Arbeiten sind einfach fantastisch!!!! Hab Dich gleich mal hierher verlinkt. (Für die anderen: der Blog heißt *fiberrainbow* - geht mal gucken...

    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  8. HA ! Danke mo. Wenn du ein bisschen zurúck schaust siehst du dass Jude LAUTER Wolpertinger macht

    AntwortenLöschen
  9. Na klar - sie nennt es "Beasts"... aber "Wolpertinger" ist eben ein Ausdruck, der nur in bestimmten Gegenden in Deutschland bekannt ist... ;-)))

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Fotos. Ach egal Hauptsache ist ein Platz zusetzen oder....

    AntwortenLöschen
  11. (oops - jetzt muss ich genau gucken, wie man es schreibt) -also: @ anneminkiziyim:
    Genau.
    Das fand ich ja so toll.
    Diese Selbstverständlichkeit.
    Natürlichkeit.
    Das wünsche ich mir in unserer Gesellschaft viel mehr - geh doch mal gucken, wie die alle ernst aussehen.
    Ich mach mir oft den Spaß und lächele die Menschen einfach an - ah ja - geht doch!!!
    Mit Hund ist es einfacher - da traut sich auch ein eingefrorener Deutscher mal zu lächeln oder ein kurzes Gespräch anzufangen...

    Deshalb habe ich in meinem Viertel auch eine Menge Menschen, mit denen ich lächeln oder einfach nur ein "Hallo" winken oder ein kurzes Gespräch tauschen kann.

    Und dabei geht es mir dann gut.
    Und den anderen auch.

    Vielleicht lernen wir es mal langsam...
    Das aufeinander zugehen,
    die Toleranz..
    die Akzeptanz.

    Das wünsch ich mir.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Omamo, Merhaba (Hallo)
    wir sie gesagt haben,
    die Toleranz
    die Akzeptanz
    das ist Integration.
    Ich habe, ein Projekt mit deutsche Landfraun. 12 Landfrauen 12 Türkische Frauen, bringt spaß und durch denn Projekt haben wir ein Buch "Buttercreme und Börek". Unter dise Name kannman net Zeitungartikel lesen.
    Beste wünsche von Ayse...

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ayse,
    ich habe gerade gegoogelt und einiges zu dem Projekt und dem Buch gefunden - TOLL!!!!!!
    Es sollte viel mehr solcher Projekte geben!!
    Ganz liebe Grüße
    mo

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails