Sonntag, 3. April 2011

omamo....

hat mich genervt.

während ich jeden Tag mindestens 1x mit dem Alien durch das Wäldchen stapfe (das - also DAS Alien! - verjüngt sich zur Zeit übrigens, ist völlig frühlings-testosterongesteuert, beflirtet Maypenlay den halben Tag (sie genießt es *lol*) und kann sogar wieder alleine auf's Bett springen ( kein Futong, sondern 75% Seniorenhöhe)) -

Also während ich so durch den Wald stapfe und mir immer wiederkehrende Fragen durch's Hirn schleichen -
Was hat ein Buschwindröschen mit einer Windrose zu tun?
Busch ist OK - Aber Windrose???
(Danke, nix - ich weiß es jetzt, ich hab eben gegoogelt)
Müsste Gehörlosen-/Gebärdensprache nicht eigentlich international sein?
(Nein, es gibt Ansätze - aber ist sie nicht, hab eben gegoogelt...)
Warum knallen die Vögel aller Größen (die kleinen sind ja auch noich schneller als die großen!!!) nicht gegen die engstehenden Bäume im Wäldchen, wenn sie da durchfliegen?

Ha - keine Google-Antwort gefunden!!!!
Ich denke mal, da ist Mats jetzt wieder gefordert...
Aber mal ehrlich - das ist doch schlimmer als jeder ADAC-Test.
Die können doch na-ja- ein wenig bremsen, aber nicht anhalten!
Und die jagen durch die Bäume wie die Stukka-Flieger.

Ich steh dann manchmal da, den Kopf nach oben verrenkt (jaaaa, ich weiß - soll man nicht, wenn die HWS nicht mehr die jüngste ist...) während das Alien Fortsetzungsromane erschnüffelt...

Und dann kommt omamo.

la, la, la...
und erzählt mir so ganz nebenbei, dass sie eben mal wieder auf der Seite von Jude Hill war und wir hätten doch eh noch sooo viel Stofffarben (3 f???) und da hätte sie dann mal doch den Kurs mit den Biestern bestellt, weil - das ist doch so... wie malen... und es sei ja auch kein Kurs in dem Sinne, sondern eher eine Anleitung mit "How to..." und dann müsse sie selber ...

Mein Gott, hat die um mich rumgeschleimt!
Ich glaube, ich muss mal wieder mein PayPal Passwort ändern...

Na ja, als wir dann wieder zuhause waren, hab ich dann mal geschaut, was da so virtuell angekommen war...

Leute - ich bin einfach nur begeistert.
omamo hat sofort grünes Licht bekommen, darf jetzt also loslegen mit den Vorbereitungen -

Und während sie mal wieder auf der Kreativ-Wolke Nr. 7 (wieso eigentlich Wolke 7??? Muss gleich mal wieder googeln gehen...) sitzt, darf ich hier so langsam mal den DaWanda Shop einräumen... na Danke auch!
Rolf, Du verstehst mich...
Einige andere vielleicht auch...*lol*

Aber weil nun Frühling ist und das Alien seinen Betablocker erfolgreich mit etwas übersteuerter Testosteron-Dosis bekämpft, hier noch ein neues Foto der beiden -

"Love is...." -
Sie zu begrüßen, wenn man nach Hause kommt


Kommentare:

  1. Aus dir sprudeln die Kreativität und Lebensfreude heute praktisch aus jedem Wort, toll, na dann hau rein Monika!

    Herzlichst Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. ich doch nicht... wenn, dann omamo!!!
    *lol*

    AntwortenLöschen
  3. *lach* ich liebe deine Gedanken, Geschichte und dein Humor!

    Ich bin schon so gespannt, was du da alles zaubern wirst!

    Ach, hast du einen tollen "Mann" (Alien) daheim :))))Romantisch, flott - ein echt heißer Typ :))

    Bussis,
    Daria

    AntwortenLöschen
  4. Das Alien?
    Ich kann nur jeder Frau so einen Außerirdischen wünschen... Es/er hat alle schlechten Macho-Eigenschaften eines Mannes - vom bitteschön bedient werden bis hin zu "mir ist jetzt nach Schmusen" ... Knurren kann es auch und macht davon regen Gebrauch, ne Freundin hat es ebenfalls (May) -
    AAAABER - es lügt nicht, es liebt wirklich (auch wenn das Herz sehr große ist)und es verpackt seine ganzen sogenannten schlechten Eigenschaften in einen Charme, der dich wehrlos macht...
    Ein Alien halt...

    AntwortenLöschen
  5. Mo Liebe Omamo mir kommen fast die Tränen wegen deinem Eintrag von hier oben. Du hast ja wirklich recht, die lieben Vierbeiner sind immer ehrlich.
    Eigentlich wollte ich dir nur sagen, dass ich mich so über deine besondere Ausdrucksweise in deinen Einträge freue.! auch die Inhalte sind immer wieder speziell.
    Grüsse aus Bern Soenae

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Sonae, danke für Deinen lieben Kommentar! Habe gerade mal geguckt und gesehen, dass Du im Berner Land lebst... und auch Dir einen Kommentar hinterlassen
    Wobei - was das Knurren anght - ich glaube langsam wirklich, das Alien versucht, zu schnurren.
    Das liegt dann angeschmiet an meiner Brust und wir "knurren" im Gleichklang immer beim ausatmen... das ist schon bald wie ein gemeinsames Lied...

    AntwortenLöschen
  7. Die Zwei sind ja total süß zusammen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Vielleicht habe ich eine "fast" und entsprechende Antwort für dich. Also was das mit den - wie schreibe ich das jetzt, ohne ins Fettnäpfchen bei dir zu tretten...? ;-) - Vögeln - genau...Grossschreibung :) - .

    Das ist doch ganz einfach und könnte sich mit einer Gegenfrage von selbst beantworten. Nämlich.... Wenn du mit dem Zeigefinger vielleicht in deiner Nase nach dem Rechten schauen möchtest, um Ordnung darin zu schaffen, steckst du deinen Finger ja auch nicht ins Ohr, oder sonstige vielleicht gerade zur Verfügung stehende "Öffentlichkeit", sondern gezielt und bewusst in die Nase. Richtig? na siehste. :) Ergo. Die ollen Piepmatzen und sonstigen Vögeleien da oben machen das auch bewusst und vorallem absichtlich. Genau. Und das habe ich sogar ohne Googln rausbekommen. Vielleicht auch aus der Erfahrung herraus, dass wenn "Mann" ständig gegen eine Wand läuft, er davon ständig "Nischelsaussen" bekommt und hat. Wahrscheinlich wissen das die Viecher auch. Und um das und lange Wartezeiten beim Kopfwehvogeldoktor zwecks Behandlung zu vermeiden, "flieschen" die ollen Dinger lieber um die Bäume rum. Manchmal schneller und manchmal weniger schnell. Kommt vielleicht auch darauf an, wer gerade unten vorbei "stampft" und sich nen Hals danach verrenkt. ;-)

    Wünsche ihr aber weiterhin viel Spass in der Natur, bei der Beobachtung sämtlicher "Vögeleien" und natürlich selber auch entsprechende Aktivitäten im kreativem Bereich. :)


    LG rolf

    AntwortenLöschen
  9. @ Kralle
    Du Doofmann!!!!*lol*
    bei Fledermäusen weiß man um deren Radare...
    aber bei großgeschriebenen Vögeln?
    Außerdem habe ich noch nie einen Vogel beobachtet, der sich in der Nase (Schnabelloch) puhlt oder seine Kralle (ha, ha, ha!!!!!) ins Ohr steckt....

    AntwortenLöschen
  10. Oh liebste Mo. Dann habe ich wirklich etwas hier falsch verstanden. Wahrscheinlich befindet sich im Augenblick zuviel von diesem "Frühlingssaft" in meinen verkalkten Leitungen da oben. ;-) Bin ja auch nur ein männlicher "Tiernachfolger". ;-)

    hast du übrigens schon Mal schlafende Enten auf Bäumen beobachten können. Und dann wenn sie früh am Morgen ihre "Äste" verlassen, in Reihe und Glied angetretten sind und eine gewisse "Entengymnastik" praktizieren? das ist jetzt kein Witz. Könnte mich ommer "kugeln".

    Und das mit dem Radar besagter Fledermäuse.... vielleicht sollte man entsprechende Einheiten der Polizei, welche immer diese blöden Radarkontrollen machen, in "Fledermauseinheiten" umbenennen? :) Is ja nur so ein saftiger "Frühlingsgedanke" von mir gewesen. ;-)


    Nochmals.... LG de Isch


    PS: Doofmann nehme ich übrigens nune aber würglich sehr persönlich. ;-) Und nur, weil Mann sich ernsthafte Gedanken übers Leben und wichtige fragen macht? :)

    AntwortenLöschen
  11. nein, lieber Rolf -
    Enten im Baum habe ich noch nicht erlebt - gottseidank, ich hätte bestimmt stundenlang davor gestanden und meine HWS malträtiert...

    Und nein - die Umbenennung der Radarfalleneinheiten in Fledermauseinheiten wäre eine nominale Beleidigung der kleinen Vampire...

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails