Mittwoch, 28. Dezember 2011

Die E-Zigarette....

die Stadt Hannover untersagt die E-Zigarette für ihre Angestellten... (und will noch mehr erreichen...)


Da fass ich mir doch echt an den Kopf!!!!!
Da wird mal wieder das Kind mit dem Bade ausgeschüttet.

Mein Gott - ich war passionierter Raucher, bis Anfang 2008 noch bei mindestens 60 Stengeln am Tag. Dann kam die IDEX Orlando im Januar 2008 und dort lernte ich die E-Zigarette bei einer holländischen Kollegin kennen.

Whow! Ich wollte ja schon immer mal aufhören....

Nach der Rückkehr wurde meine Katze krank und es wurde teuer - und da es mir nicht liegt. dann Spendenaufrufe zu tätigen, die ich ja dann zudem auch gar nicht entsprechend händeln kann, habe ich mir die E- (elektronische)-Zigarette im Internet bestellt.

Das war eine einmalige Investition (da ich genügend "Kapseln" mit dazu bestellt hatte).

Und ich habe mir verboten, jemals wieder eine Tabakzigarette zwischen die Lippen zu klemmen.

Es war soooo schön - ich hatte die Sicherheit, überall "rauchen" zu dürfen, und das half mir, von dem Scheiß endlich weg zu kommen.
Denn - mal ehrlich - aus eigener Erfahrung gehört einfach das "Haptische" dazu - also dieses "Ziggi zwischen den Fingern halten, Inhalieren, Ausblasen..."

Das hatte ich pur mit der E-Zigarette. Und jede Menge Spaß.

Das Nikotin war zweitrangig - im Gegenteil, eher zu viel (ich hatte "Medium" Kapseln gewählt).

Irgendwann (Herbst 2008) war das Teil kaputt, aber da war ich schon so entwöhnt, dass die Sportlichkeit siegte und es mir reichte, wenn ich nur ab und an an der Atrappe Pantomime machte.

Ehrlich?
Ohne E-Zigarette hätte ich es nie geschafft.

Heute bin ich völlig von ab und muss mir ab und an auf die Lippen beißen, um nicht so nen "Bessermensch"-Spruch abzulassen über diese armen Süchtigen, die sich bei Wind und Wetter nach draußen stellen nur um zu inhalieren....

Und seit dem bin ich der Meinung, dass es die E-Zigarette auf Krankenschein geben müsse.
Anstelle von teuren Workshops oder dämlichen Selbsthilfebüchern oder Akupunktur oder was noch angeboten wird, um daran Geld zu verdienen.

Lieber Gott, Danke, dass ich noch rauchen durfte, als das Rauchen Spaß machte!

Aber - um zum Ausgangspunkt zurück zu kommen - wenn unsere Politiker nun gegen die E-Zigarette mobil machen, dann frage ich mich, warum.
Woher kommt die plötzliche Besorgnis über unsere Gesundheit?
Bei der E-Zigarette gibt es keine Passivraucher, da kommt nur Wasserdampf raus.
Könnte es sein, dass da etwa die Zigarettenindustrie ein Wörtchen mitspricht????

Ich würde ja nichts Schlechtes dabei denken, wenn die gewählten Volksvertreter dann auch mal über ein generelles Alkoholverbot nachdenken würden... vielleicht so beim Weinchen nach dem anstrengenden Abgeordnetentag?

Aber ich hasse diese Scheinheiligkeit, mit der uns per Gesetz verboten oder erlaubt wird.

Und mit zweierlei Maß gemessen wird .... ok, Herr Bundespräsident, dumm gelaufen, aber Sie sind ja gott?seidank in einer anderen Liga als ein Herr zu Guttenberg.... und zwei "abgebrochene" Präsidenten kann sich Old Germany anscheinend nicht leisten (Wobei ich den leisen Verdacht nicht loswerde, dass der Vorgänger einfach die Schnauze voll hatte von diesem Politzirkus)

Kommentare:

  1. Waaaaaaaaaaaaaah, beim Thema Rauchen krieg ich ja man sowatt von ´nen Hals. Die sollen sich gefälligst mal über sinnvolle Gesetzesänderungen in allen möglichen Bereichen (z.B. Finanzmarktregulierung) ´nen Kopp machen.
    Diese komische E-Zigarette kenn ich gar nicht, aber gehe mal davon aus, dass da wirklich keine Schadstoffe rauskommen. Also ist ein Verbot völliger Blödfug.
    Das Anti-Raucher-Gesetz is´n Witz: Ich musste für über 20 Riesen umbauen, damit ich so ´ne Art Rauchervitrine anbieten kann. Hier wird in mein Hausrecht ganz massiv eingegriffen - wer nicht neben einem Raucher sitzen oder wohnen will, der soll seinen Arsch gefälligst woanders hin bewegen. Ich zwinge doch niemanden, hier reinzukommen. Was anderes ist das in wirklich öffentlichen Gebäuden, z.B. Ämtern, da kann man sich das ja nicht aussuchen.
    Wir werden von solchen Volldeppen regiert...

    AntwortenLöschen
  2. Regieren heißt ja nix anderes, als "die Herrschaft ausüben / Macht haben".
    Und sagt nix aus über die Qualität des Regierens.

    Da müsste man meiner Meinung nach ein anderes Wort für erfinden, was automatisch auch Verantwortung, Ehrlichkeit und Klugheit, sowie die Dienerschaft gegenüber dem Volk, das denjenigen in ein Amt gewählt hat, impliziert.

    Aber dann würde sich keiner mehr wählen lassen, und Ghandis sind rar...

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde dein Statement interessant. Du sagst ja indirekt, dass du durch die E Zigarette clean geworden bist. Auf der anderen Seite schreiben E-Zigarettenfirmen (Beispiel unter Rauchentwöhnung)schreiben: die E Zigarette ist eine moderne Alternative und KEIN Mittel zur Rauchentwöhnung. Allerdings schreiben sie das wohl auch nur deshalb, weil sie ihr Produkt auf dem freien Markt verkaufen wollen und verhindern wollen, dass das ganze Geschäft an die Apotheken geht. Man sieht hier sehr deutlich wer hier zusammenhält. Die Tabakindustrie, die Apotheken und der Gesetzgeber.

    AntwortenLöschen
  4. @ Franzi:
    Ja, so wird es wohl sein - wobei man sie definitiv zum Abgewöhnen nehmen kann, ich bin das beste Beispiel dafür.
    Aber kein Raucher, der weiter rauchen will, würde das Teil kaufen. Die nutzen das dann meist nur für zwischendurch (für da, wo sie nicht rauchen dürfen) und ziehen danach wieder satten Teer durch die Lungen.
    Und wenn du das machst, wirst du nie clean...

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails