Donnerstag, 29. Dezember 2011

Pipi im Schwimmbad... lasst mich mal wieder "böse" sein!

Danke für Deinen erfrischenden Kommentar zu meinem Posting von gestern - und ich gebe Dir völlig Recht - niemand zwingt einen, in eine öffentlich/private Räumlichkeit zu gehen und sich dort aufzuhalten, in der geraucht wird.
Das sollen doch bitte die Leute unter sich ausmachen.

Ich werde jetzt mal einen Gesetzesentwurf anregen, in dem jedes deutsche Schwimmbad dazu verdonnert wird, dem Wasser einen Zusatz beizumischen, der alles Pipi scharlachrot färbt.
Diese Verordnung gilt natürlich auch für öffentliche Jakuzzis.


Die Erweiterung auf Badeteiche, Flüsse, Seen so wie deutsche Meeresstrände ist beabsichtigt, aber derzeit noch nicht realisierbar, da erst noch erforscht werden muss, wie sich die Farbdetektoren auf die Ausscheidungen diverser Teich- Fluss- Seen- und Meeresbewohner auswirken, zumal der Begriff "Rotes Meer" bereits geografisch besetzt ist.

Vor Benutzung des Beckens ist eine komprimierte Wassertablette zu schlucken und anschließend der Pinkelbecher beim Bademeister zur Kontrolle abzugeben.

Wer danach noch ins Becken pinkelt und mittels Farbdetektoren überführt wird, erhält 7 Strafpunkte im Flensburger Badepunkteregister so wie einen Eintrag ins Führungszeugnis und ein halbes Jahr Badeverbot in allen deutschen Schwimmbädern.

Im Wiederholungsfalle wird ein lebenslanges Badeverbot in deutschen Schwimmbädern verhängt, eventuell auch der Führerschein entzogen und das Fahrrad konfisziert.


Quelle: eigenes Foto

Ein Antrag auf EU-weite Gesetzgebung liegt an, da davon auszugehen ist, dass sich Schwimmbadpinkler nun in grenznahe EU Länder flüchten.

Eine Intervention öffentlicher Schwimmbadbetreiber gegen das geplante Gesetz ist nicht zu befürchten, da man sich mit den Regierenden im Vorfeld bereits darüber geeinigt hat, dass diese Initiative gesundheitlich werbewirksam einzusetzen ist und damit einen wirtschaftlichen Aufschwung für die bisher so mühsam bezuschussten Einrichtungen erwarten lässt.
Private Schwimmbadbetreiber sind nicht relevant, zumal es keine entsprechend mächtige Lobby für diese Unternehmen gibt.

Die gesetzlichen Krankenkassen haben auch bereits zugestimmt, da man ja nie weiß, welche Viren oder Bakterien mit dem Pipi ausgeschieden und weitergegeben werden und danach dann wieder fürchterliche Nachfolgekosten verursachen...könnten....

Außerdem sind bereits Kurse, Workshops und Bücher in Planung - "wie schütze ich mich vor Pipi meiner Mitschwimmer" etc.

Es sind auch schon Selbsthilfegruppen sowohl im Internet als auch vor Ort am Entstehen, wie z.B.  die Bekennenden Badepinkler (BBP).

Die deutschen Kirchen haben es ebenfalls abgesegnet, denn nun wird klar, warum !  Jesus ÜBER das Wasser gewandert ist, anstatt einfach an den Strand zu schwimmen.
OK - bleibt noch die Frage mit dem Taufen im Fluss - aber das geht ja schnell und ein Fluss fließt.
Da wird schon nix passiert sein - und wenn - ist ja lange her.
Und ins Taufbecken pinklelt ja keiner.


Ach ja - zum Stichwort "Regieren" hab ich im Kommentar gestern geantwortet....

Eigentlich wollte ich ganz was anderes posten, aber das hat ja noch Zeit.

Ich bin nur mal wieder sauer auf unsere sogenannten Volksvertreter.

Das ist wohl so ähnlich wie mit dem hippokratischen Eid, dessen Geltungsdauer ja auch wohl schon lange abgelaufen ist - da haben die Krankenkassen mittlerweile die Rechte rechtzeitig aufgekauft und sich patentieren lassen...

OK - bin schon wieder ruhig.
Musste aber mal sein.

Kommentare:

  1. Naja, Pinkelverbotin Bädern gibt´s ja schon.
    Jedenfalls haben die mich letztens rausgeschmissen, als ich vom 10er gestrullt hab^^

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Omamo
    habe wiedermal in deinem Blog deine Meinungen gelesen!!!und schmunzle, wie treffend du immer die Sache triffst....ob ich jetzt noch in ein öffentliches Bad geh ??? vielleicht in rosa Wasser..oder etwa sehen, wer gerade nicht dicht ist..;-())
    Dir und deinen lieben Vielbeinern ein frohes gesundes glückliches neues Jahr ..!!!
    aus Bern liebe Grüsse Soenae

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit dem rotfärben des Pipi finde ich sehr gut! Markiert die Schweine. Das muss wirklich NICHT sein.

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails