Montag, 12. Dezember 2011

ich kann das nicht fotografieren....

wir haben nun mal Dunkelzeit.
Und damit Blitzlicht- Zeit.

Und das muss auch ein Hund kennen und ignorieren lernen.

Ich hab den Merlin heute mal ein wenig "gefordert" (nur so ca. 10 schnelle Bilder) - und mir hat es dabei fast das Herz zerrissen, wie ängstlich er dabei war..
Und dennoch nicht das Vertrauen verloren hat, als ich ihn danach hochnahm.
Aber es ist ihm anscheinend unbekannt und insofern hoch suspekt, geknipst / geblitzt zu werden, und das respektiere ich.
Ich komme mir eh schon vor wie eine Paperazza.

Er hat es mir nicht übel genommen, nun liegt er wieder hier auf meiner uralten Leinenhose am Fuße meines "Chefsessels" - ergo, er sucht trotzdem meine Nähe und verzichtet auf seine Fellhöhle.

Das Alien sieht das alles locker, sitzt in seiner Fellhöhle und hält wieder mal ein Schläfchen (klar, es wird im Februar 15 Jahre alt und hat schon so einiges mit mir zusammen durch...)


Also, Ihr Lieben - es wird erst einmal wenig Fotos von mir aus geben, was den Merlin anbelangt.
Aber hier die, die heute entstehen konnten:


Merlin so leicht auf der Flucht vor dem Blitz
während das Alien eher gelangweilt in die Kamera schaut

 Eigentlich dachte ich, Merlin wäre ein Chihuahua.
OK - er erinnert an einen Fuchs mit dem Fell einer Hyäne.
Aber hier hat er den absoluten Seehundsblick drauf...
Hab ich mir vielleicht einen kleinen *Heuler* eingeladen?
 Ne, Merlin - ein Foto muss noch sein...
 OK - ich hör schon auf....
Aber - die Bilder täuschen.
Der kleine Kerl ist so was von tough ("taff") drauf, was Begegnungen mit Rüden angeht (egal, wie groß) oder Hündinnen -

Also warte ich doch erst einmal ganz in Ruhe ab, bis sich der Merlin entweder so eingewöhnt hat, dass ihn Blitze nicht mehr schrecken oder bis ich ihn frei laufen lassen kann.

Und ich denke, Ihr versteht das.

Kommentare:

  1. Der sieht echt ziemlich ängstlich aus auf den Fotos. Seehund kommt schon gut hin. Das Alien wird schon 15? Und wie alt ist Merlin?

    AntwortenLöschen
  2. Dua hst ja auch Passwort UND Freigabe! Mach das wech, eins reicht. Büdde.

    AntwortenLöschen
  3. Du hast Recht - er hat wirklich was von einem Robbenkind *grins*

    AntwortenLöschen
  4. Merlin wird am 16.07.2012 5 Jahre alt ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Die Fellfarbe von Merlin ist wirklich interessant und der Blick ist zum Dahinschmelzen :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :-)
    ich bin gerade durch Zudall auf deinem Blog gelandet. Hab mich gleich mal als regelmäßiger Leser eingertragen. Süß deine zwei Schnuten.
    Ich fotografiere auch gerne und mein Hauptmodel ist meine Hündin Sally ^^ Sie mag es auch nicht wenn ich den Blitz einschalte und ich kann das auch verstehen. Gerade wenn man nah ran geht ist es für den Hund unangenehm, wenn es ständig blizt. Das blendet ja ziemlich heftig. Sogar mir ist das nahe blitzen unangenehm und mir tun im ersten Moment die Augen auch weh..... Ich denke, dass unsere Hunde auch so empfinden.

    Du kannst deine Kamera (ich nehme an es ist eine DSLR) auch so einstellen, dass du bei geringer Beleuchtung fotografieren kannst.
    Oder besorg dir eine zusätzliche Lichtquelle(stehlampe, das erspahrt dir den Blitz)

    Da fällt mir ein ... wenn du Lust hast, kannst du ja mal bei uns im Doggie-Board vorbei schauen. Wir sind ein nettes Hundeforum und wir haben auch einen extra Fotobereich wo es rund um das fotografieren geht.

    Einen schöne und besinnliche Adventszeit wünscht euch Diana

    AntwortenLöschen
  7. Jepp, Diana, es ist eine Spiegelreflex ....

    Aber ich hab auch keinen Bock, immer nur nette "in House" Fotos zu machen.
    Ist ja auch gar nicht notwendig *lach* - Du hast mich noch nicht bächlings durchs Grün robben sehen, wenn ich meine Viecher "unbemerkt" ablichte...

    Aber ich guck gerne mal auf Deinem Forum vorbei - wo isses denn?

    AntwortenLöschen
  8. Ich habs gefunden!!!!
    http://doggie-board.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails