Donnerstag, 8. Dezember 2011

Merlin - immer noch ohne neue Fotos...

... leider, aber so irgendwie klappt das nicht.

Der Merlin ist absolut fotoscheu, und wenn, dann macht er sein "habt mich bloß alle lieb!" Gesicht und das wird - aus fotografischer Sicht - langweilig.

Und draußen - da geht halt noch gar nichts, weil ich keinen Garten habe, und für ohne Leine hier im Stadtgebiet ist es noch zu früh.
Ich hab auch noch nicht den Trick heraus, mit zwei Leinen (eine pro Hand) gleichzeitig auch noch zu fotografieren.
Das geht einfach nicht.
Und schon gar nicht bei dem Schietwetter, was wir jetzt haben.


Immerhin marschiert er jetzt seit 4 Tagen ohne energischen Zuspruch von sich aus in den Fahrstuhl.
(Das Teil war und ist ihm immer noch suspekt)

Aber er lebt sich langsam ein.
Ich bin ja eh das langsame Herangehen an Kommunikation durch alle meine Katzen gewöhnt.
Und ich brauche ja auch selber so meine Zeit, um zu erkennen, wie der Merlin so tickt.
Und wie weit er Vertrauen aufbaut.

Heute habe ich den beiden erst einmal so ein superhässliches LED-Halsband gekauft.
Ist zwar nur so ein kleiner Schlauch, aber irgendwie doch pervers... wie so ein Nintendo-Hund... X-mas Bondage...

Nur - was willste machen?
Seid Ihr schon mal in einer Stadt im Dunkeln mit zwei so kleinen Bell-Ratten durch die Gegend marschiert?
Die sehe ja ich manchmal gar nicht mehr, sondern reagiere nur noch, als hätte ich zwei Lenkdrachen in den Händen.

Und dann kommen unbeleutete Fahrräder von vorne oder hinten (die der Meinung sind, dass Fußgänger zur Seite zu springen haben) oder Fußgänger mit Handy am Ohr - und alle können über die Hundeleinen fallen oder meine Hunde überfahren.


Zwischendurch muss Hund natürlich auch mal von links nach rechts und von hinten nach vorne laufen und mir obliegt es dann, die beiden Leinen aktuell!!!! auszurichten.

Eine wunderbare Reaktionsprüfung, jeden Abend, und ich kann vermelden: ich bin noch fit.
Aber genervt.

Jetzt kann mir zumindest keiner dieser verdunkelten Fahrradfeinde vorwerfen, meine Hunde hätten unbeleuchtet am Straßenverkehr teilgenommen.

Die beiden nehmen's mit Fassung.

Passt doch eh - unsere Misburger Malerin Nelly meinte doch eh jüngst, dass sie mich für den Weihnachtsmann mit zwei Mini-Elchen hielte.
Klar - Wir haben (bis zu) 5 Meter Flexi-Leine rechts und links (pro Hund), und dahinter komme ich dann...wennauch ohne Schlitten. Und immer in der Hoffnung, dass nicht plötzlich ein Laternenpfahl oder ein Baum zwischen uns steht... ständig mit den Daumen über den Leinenbremsen....

Aber es geht uns gut, und ich liebe diese beiden Hunde, und wenn jetzt einer von uns nießt, heißt es nicht mehr "Haaaatschhhiiii" sondern "Hat - chiiiii -huahua".

Kommentare:

  1. Klasse, mo. Ich seh grad bildlich vor mir, wie du hinter den beiden (jetzt beleuchteten) Hunden an der Leine hergezerrt wirst *g*

    AntwortenLöschen
  2. Hahaaaaaaaaa... ist das wieder geil geschrieben... X-Mas-Bondage... *bauch halt*

    AntwortenLöschen
  3. Jaha - und ich singe jetzt immer *Jingle Bells* beim Gassigehen... die Glöckchen jole ich dann noch.... *loooool*

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails