Freitag, 15. Juni 2012

Der Merlin bekommt nen Orden....

... doch - er hat einen kleinen Mauersegler gerettet!


Gestern abend kamen wir vom Gassi zurück - das Alien tappelte zielstrebig in die Wohnung, während der Merlin plötzlich mitten auf der Terrasse eine 165° Wendung nach links hinten machte und auf den oben abgebildeten Blumendingsbums (es stand woanders, hier steht es nur zwecks besserem Foto) zuhechtete - dann verharrte, wieder auf "doof" machte (das kann er super!) und in der Wohnung verschwand.

Nun kenne ich ja den Merlin langsam - guckt wie ein Kugelfisch, hat Schiss vor Gott und der Welt, außer ein Rüde kommt - den muss er fertig machen - ABER - wenn irgendetwas in der Umgebung seltsam ist (das kann auch ein großer Pappkarton auf der anderen Straßenseite sein) , dann ist er wachsam wie ein Bodygard. (Wobei er bei ernster Bedrohung sicher das Weite suchen würde....??)

Und weil ich das weiß, bin ich dann mal dahin, wohin er gerade war und wo auch dieser Blumendingsbums stand - und was finde ich?

Ein Mauerseglerchen, aber kein Baby, was dort drinnen am Boden lag und ab und an mal noch ganz schwach die Flügelchen bewegte.

Klar, dass der da nicht mehr herauskam.

Unklar, wie er überhaupt hier herein kam - ich hab doch nun die Terrassenschiebetür nur 20 cm weit auf, weil ich um die ganzen brütenden Vogelfamilien rund ums Dach weiß und jedes Jahr irgendwelche Jungvögel retten muss....

Und wie der kleine Kerl dann in diesem Blumendingsbums gelandet ist - noch misteriöser.

Und während die Herren Hund nun schon drinnen in der Küche standen und auf Futter warteten, hab ich dann den kleinen Mauersegler nach draußen an die Balkonbrüstung getragen, was er sich, völlig erschöpft, gefallen ließ - und dann - jipppiiiieeejeeee - hat er kurz mal alle Rest-Energien zusammengerafft und sich nach unten gestürzt - um dann in einem langen Bogen an Höhe zu gewinnen und davon zu fliegen.

Was für ein wunderbares Gefühl!!!!

Und hätte der Merlin nicht reagiert, hätte ich sicher irgendwann einen toten Vogel gefunden.

Ich hab ihm dann gleich noch ne Beinscheibe gekauft. Schön mit Markknochen drin.
Und das Alien hat auch die Hälfte abbekommen - denn das kriegt ja so was nicht mehr mit in seinem Alter und würde das nicht verstehen, warum ich den Merlin plötzlich "bevorzuge"....

Kommentare:

  1. Glück gehabt der kleine Vogel, leben und leben lassen :). Bei uns wäre er gefressen worden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab hier ja auch nur Pseudokampfratten... *lach

      Löschen
  2. Liebe mo -
    und meine Hündin Gina hat vor drei Tagen einen Gartenrotschwanz vor den Katzen gerettet.
    Ich hörte zunächst nur ein zeterndes Gezwitscher und rannte zum Fenster. Eines meiner allerliebsten Raubzizis hatte den Winzvogel im Maul. Gina kam und wuffte die Katze an, die den Vogel fallen liess und davonrannte.
    Gina blieb dann bei dem zitternden Vögelchen stehen, bis ich kam und es (mit Gummihandschuhen!) ins Nest zurückbeförderte. Es war beim ersten Flugversuch wohl abgestürzt; aber unterdessen fliegen die Eltern wieder zum Nest und füttern ... also hoffentlich alles okay!
    Unsere Hunde sind einfach klasse, gell!?! Und Katzen sind ganz gefährliche Tiere, nämlich! Frag mal einen Vogel oder eine Maus... ;-)
    Herzlichst,
    Katarina

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails