Freitag, 4. Januar 2013

Was sind die Leute heute so freundlich...

... dachte ich so bei mir, als ich mit Merlinsky (das Alien hatte keine Lust) und einem Päckchen zum Hermes-Kiosk marschierte.

Wildfremde Menschen schenkten uns ein Lächeln.

Was so ein kleiner niedlicher Hund doch manchmal ausmacht....

Auf dem Rückweg am Juwelierladen vorbei gleich um die Ecke, kurz vor der Haustür, hörte ich es hinter mir rufen "moooooo!!!" - Holger aus selbigem kam schnaufend hinter mir her und fragte völlig besorgt, wo denn das Alien sei - "keine Sorge, Holger - der ist heute nur faul und wollte nicht mit!"
(Klar, wenn so ein kleiner Kerl kurz vor seinem 17. Geburtstag steht, ist so ein sorgenvoller Gedanke schon nachvollziehbar).

Er entspannte sich und strahlte mich an.

"Warum hast Du 2 Brillen auf?"

"Wer - ich?"

"Ja, du!"

Tatsächlich - die bunte Lesebrille auf der Nasenspitze (ist ja eine Lese- und keine Weitguckbrille) und die zweite oben zurückgeschoben auf dem Kopf...

Na ja, jetzt weiß ich, warum die Leute so lächelnd geschaut haben.

Und ich habs wirklich nicht gemerkt.
Genausowenig, wie wenn ich zum Einkaufen marschiere ...und dann irgendwann fewststelle, dass ich die Mülltüte nicht in den Container geworfen habe, sondern brav mit mir herumtrage...

Naja, "senior moments", wie eine kanadische Verwandte so etwas nennt.

Und solange es noch bei den "moments" bleibt und nicht zum Dauerzustand mutiert, kann ich damit leben.
Und amüsiere mich mindestens genauso darüber wie meine Mitmenschen, die es bemerken...

Kommentare:

  1. Gröööööhl, ich kann es mir Bildlich vorstellen, he he Zauberhaft!
    Liebste verwirrende Grüße Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Es ist doch immer wieder schön, wenn man andere Menschen mit ganz einfachen Mitteln zum Lächeln bringen kann :)

    Bussi, Tatjana

    AntwortenLöschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails