Sonntag, 12. Januar 2014

Schwul, bi oder hetero....

mein Gott - ich verstehe diese ganze Diskussion und Aufregung nicht.

Wie verklemmt kann unsere doch so unheimlich moderne Gesellschaft eigentlich sein?

Wenn mir heute eines meiner Kinder oder Enkelkinder eröffnen würde, schwul oder lesbisch zu sein - na und?
Ach so - ich kann dann von demjenigen keine niedlichen Enkelchen bekommen....

Ja, das ist natürlich furchtbar.
Denn die brauche ich für mein Ego als Fortpflanzungshysterix.
Weil - ne Dynastie habe ich ja leider nicht zu vertreten....
???
Ob sich mein Kind oder Enkel dann verstellen muss, ist doch egal - Hauptsache, der liebe Nachbar merkt nix. Und ich hab wieder was zum Knuddeln.
Wir sind ja soooo fruchtbar!

Und ja - die Typen, die so schön prollig in der Süd/Nord kurve sitzen und  da rumgröhlen, klar, die identifizieren sich mit ihren Idolen, weil sie es selber nur zu einem dicken Auspuffrohr am Manta schaffen (oder am Moped) - und so ein Idol muss der Verein natürlich für diese Intelligenzunterlinie "sauber" halten -  man selber bringt ja so was nicht... und träumt hinterher bei diversen Sixpacks von dem, der "mann" gerne wäre....
Oh Mannnnnn!!!!!

Aber natürlich sind diese Typen eine gewaltige Finanzmacht.
Und damit will es sich kein Verein verscherzen.

Ich verstehe es nicht.
Da verneigen wir uns verdientermaßen  vor den alten Griechen und ihrer Kultur als Wiege der Demokratie, lernen unseren Pythagoras und manchmal sogar noch Altgriechisch (um dann als besonders gebildet darzustehen) - na ja, und dass die so verehrten Philosophen und Wissenschaftler es ganz ungeniert mit Knaben trieben und dieses sogar auf Vasen und Wänden verewigt wurde - was solls. Kleiner moralischer Kollateralschaden, also nix, was gegenüber den hohen geistigen Leistungen der Herren ins Gewicht fallen sollte.

Gleiches gilt übrigens für die alten Olympioniken.
Oder überhaupt die Homosexualität im alten Griechenland
Wobei - auch die ollen Römer waren absolut gerne schwul

Aber davon wissen die Sixpack-Abonnenten in der Süd- oder Nordkurve natürlich nix.
Die kennen bei "griechisch" höchstens Ouzo (Uhso) oder Tsaziki (Zackzicki) und Gyros (Tschüros) oder Döner. (Oh - sorry - den gibt's ja nebenan beim Türken...) Und beim Italiener? Na, Pizza, was sonst.

Es sind daher sicher allein wirtschaftlich nachvollziehbare Gründe, warum ein Leistungssportler nicht schwul sein darf. Denn sonst kommen die ganzen Sixpackler nicht mehr. Oder zünden aus Frust das Stadion an.

Man darf ja auch nicht vergessen, dass Lesben eine gewisse Anerkennung erhalten (sofern sie nicht wie ein kesser Vater herumlaufen) - klar, dem Sixpack-Macho läuft die Spucke im Mund zusammen, wenn er sich das vorstellt... whow.... ein flotter Dreier.... oder wenigstens mal zusehen...

Warum wird eigentlich alles nur auf Sex reduziert?

Kommt niemandem mal die Idee, dass Liebe zwischen zwei Menschen, egal welchen Geschlechts, auch einfach nur Liebe sein kann?
Dass es dort auch Treue gibt?
Und echte Gefühle?

Oder genauso One Night Stands wie bei den Heteros?

So langsam fange ich an, mich für mein Land zu schämen.

Zumal die lieben Heteros in ihren Sexualpraktiken ja wohl niemandem nachstehen - oder gäbe es sonst Puffs mit allen Variationen?

Das musste jetzt mal raus, sonst würde ich platzen.

Kommentare:

  1. Da hast du mir gerade aus der Seele geschrieben!
    Jeder Mensch sollte das Recht haben so zu leben wie er sich das wünscht ohne sich dafür rechtfertigen zu müssen.
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! <3
      Aber diese Pseudo-Offenheit kotzt mich einfach an, wie viele andere auch. Und da habe ich keinen Bock mehr, den Mund zu halten.

      Löschen
  2. Keine Ahnung warum die Menschen immer Schubladen brauchen... um von sich selbst abzulenken... keine Ahnung. Lass jeden leben wie er will... so denke ich.

    AntwortenLöschen
  3. ... tolles Statement. Hast du schonmal überlegt, diesen Post bei der HAZ zu veröffentlichen? LG Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hübsche Idee.... ^^ - kann es ja mal als Leserbrief vorbeischicken, wobei der sicher zu lang ist... aber für die Medien ist das eh schon wieder vorbei und somit erst mal uninteressant.
      Da lob ich mir meine Blogger-Freiheit...

      Löschen

Hier freue ich mich über Eure Kommentare...

Related Posts with Thumbnails